27.11.11 11:20 Uhr
 180
 

England: Rentnerin bei Raubüberfall getötet - Sie verteidigte die Urne ihres Mannes

In England ist jetzt eine Rentnerin bei einem Raubüberfall auf einem Friedhof getötet worden.

Die zwei Räuber, 14 und 17 Jahre alt, wollten ihr die Handtasche entreißen. Diese hielt sie jedoch so fest, dass sie dabei zu Fall kam und sich tödliche Kopfverletzungen zuzog.

Als sie aufgefunden wurde, hielt sie noch immer die Trageriemen ihrer Handtasche fest umklammert. Besonders tragisch: In dieser Tasche trug sie stets die Urne mit der Asche ihres verstorbenen Gatten mit sich.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Rentner, Raubüberfall, Urne
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2011 11:54 Uhr von Lichqueen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
I dont want to live on this planet anymore -.-

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?