26.11.11 19:54 Uhr
 87
 

Unterallgäu: Waldarbeiter erleidet bei Holzfällarbeiten schwere Verletzungen

Ein Waldarbeiter hat im Unterallgäu bei Baumfällarbeiten schwere Verletzungen erlitten. Das tragische Unglück ereignete sich in Siebnach.

Der Mann war dabei eine Buche zu fällen. Dabei wurde er von einem abgesplitterten Baumteil getroffen.

Der 57 Jahre alte Arbeiter zog sich mehrere Knochenbrüche zu. Ein Notarzt leistete Erstversorgung bevor der Verletzte in ein Augsburger Krankenhaus eingeliefert werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Baum, Baumstamm, Waldarbeiter
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit
Calais: Polizei setzt Pfefferspray sogar gegen schlafende Flüchtlinge ein
Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.11.2011 10:22 Uhr von Tattergreis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich Rate einmal dein Alter lieber Autor: Also ich schätze dein Alter so ca. 10 bis 12 Jahre.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"
Erdogan unterstellt Deutschland Spionage: "Agenten tummeln sich in Hotels"
Österreich: Zwölf Frauen aus Sexsklaverei befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?