26.11.11 19:17 Uhr
 1.705
 

Smartphones boomen, stirbt der MP3-Player aus?

MP3-Player werden langsam neben den Smartphones zu einem Randprodukt. 50 Prozent der verkauften Handys sind inzwischen Smartphones und könnten das Produkt, welches einst den Musikmarkt revolutionierte, aussterben lassen.

Experten sehen dennnoch eine Zukunft für die Musikplayer. Schließlich kauft nicht jeder seinen Kindern ein Smartphone oder betreibt damit Sport.

Auch der niedrige Preis spricht eindeutig für einen Verbleib in den Regalen. Trotzdem ging ihr Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 14,5 Prozent zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chuck-Norris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Player, MP3, MP3-Player
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2011 21:37 Uhr von Xan
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich hab meinen MP3-Player aufgegeben: nicht aus Gründen der Bequemlichkeit, sondern weil der Akku platt ist. Neuere Player werden meinen Qualitätsansprüchen nicht gerecht, mein Handy in Verbindung mit meinem Bluetooth A2DP Headset schon. Fast wie der alte Player.

Bevor hier Einwände kommen: Mir ist bewusst, daß bei der hohen Dynamikkompression heutzutage die theoretische Wiedergabequalität sowieso mehr als das ist, was die MP3s hergeben würden. Das ändert aber nichts daran, daß mein alter, über alles geliebter Player meine MP3s deutlich besser wiedergab als alle Player vor ihm, aus der gleichen Zeit und nach ihm(ich hab über 20 durch mittlerweile).

Das war ein Maxfield Sin Touch, und da ein gewisser jemand diese Firma runtergewirtschaftet hat, wirds vermutlich nie wieder Player in dieser Qualität geben.

Mein Headset kommt zu gefühlten 95% ran, und das reicht. Aktuelle MP3-Player schaffen das nicht, ganz besonders der iPod.
Kommentar ansehen
26.11.2011 22:54 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt: auf die Ansprüche der User an. Ich brauch noch meinen MP3 Player. Kleiner als mein Handy, und grad beim Radfahren oder Laufen einfacher, weil ich den blind bedienen kann. Was mit den heutigen Touch Geräten kaum machbar ist.
Kommentar ansehen
26.11.2011 23:06 Uhr von gamer9991
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich auch so, ebenso hat man das Aussterben des PC´s als Spieleplattform oder das Aussterben der Zeitungen und Bücher vorhergesagt, und wie durch ein Wunder bestehen beide noch^^
Kommentar ansehen
26.11.2011 23:17 Uhr von Xan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981: Kleiner als ein Bluetooth Stereo Headset gehts kaum noch(außer vllt. iPod Shuffle Nano), und das Handy verschwindet dann irgendwo am Körper.
Kommentar ansehen
27.11.2011 02:09 Uhr von Titulowski
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nein: Dazu müsste die Akkulaufzeit der Smartphones, noch deutlich nach oben gehen.

[ nachträglich editiert von Titulowski ]
Kommentar ansehen
27.11.2011 02:44 Uhr von jupiter12
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tja, der MP3 Player folgt dem Walkman und der Musik Cassette, dem Betamax System....VHS usw usw...
....das nennt sich "Fortschritt"....
Kommentar ansehen
27.11.2011 10:19 Uhr von Anti.Religious
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die: Akkulaufzeit von Smartphones ist völlig in Ordnung, wenn man nur Musik hört.
Und blind bedienen kann ich mein Iphone (nach Jailbreak) auch.
Zugegeben, ein MP3 Player ist bequemer, aber ansonsten sind Smartphones gleichauf.
Kommentar ansehen
27.11.2011 11:44 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hab galaxys s2 plus nen ipod shuffle 2gb: denn das musikhören zieht einfach zuviel akku mit der internetverbindung und den apps.
2gb reichen für alles man wechselt die playlist am rechner in 2min

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
27.11.2011 12:55 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe kein Smartphone, dafür zwei iPods. Sehe auch keinen Grund daran was zu ändern. Zum Telefonieren nutze ich immer noch ein altes K800i, das ist ziemlich robust.
Kommentar ansehen
27.11.2011 13:59 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mein Ipod verkauft und nutze nurnoch mein Smartphone+BT Stereo Headset

Man muss zwar aufgrund des Akkus mitdenken und vllt zwischendrin mal laden wenn man lange unterwegs ist. Aber zumindest für mich war das noch kein Problem.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?