26.11.11 18:10 Uhr
 1.501
 

Türkei: Männer demonstrieren wegen Gewalt gegen Frauen

Türkei hat sich am "Internationalen Tag gegen Gewalt gegenüber Frauen" als Gewaltgegner an vorderste Stelle gestellt und die Konvention des Europarates diesbezüglich ratifiziert.

Seit dem Beginn des Jahres wurden in der Türkei etwa 100 Frauen Todesopfer im Familienkreis. Noch immer wird Gewalt gegen Frauen weltweit als Menschenrechtsverletzung am wenigsten verfolgt.

Eine Passantin die bei der Demo der Männer, für die Rechte der Frauen anwesend war, sagte dazu, "ich bin stolz auf diese Männer. Nicht auf alle Männer. Ich bin stolz auf die, die so denken".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BusinessClass
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Frau, Türkei, Gewalt, Demonstration
Quelle: de.euronews.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2011 18:10 Uhr von BusinessClass
 
+41 | -26
 
ANZEIGEN
Ja wie man sieht tut die Türkei einiges, was Gewalt gegen Frauen angeht. Ich hoffe andere Länder können sich das als Beispiel nehmen und gegen Familiendramen in ihren Ländern besser vorgehen.
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:16 Uhr von kingoftf
 
+33 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:17 Uhr von Bayernpower71
 
+25 | -19
 
ANZEIGEN
ein Wunder: selbst ich musste auf Plus drücken bei der News.

BC, was los? Schnellkurs in Ethik bekommen? ^^
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:19 Uhr von BusinessClass
 
+20 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:26 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:27 Uhr von Bayernpower71
 
+15 | -17
 
ANZEIGEN
nö, ich hab wirklich auf Plus geklickt, auch beim Autorenkommentar. Da liegst falsch. Oder kannst mit Lob nicht umgehen? Warum machst jetzt wieder nen aufriss der nicht nötig ist?

Ist dein Hass gegen mich so tief das du nicht mal glaubst ich könnte bei dir auch mal auf Plus drücken?

Warum schiesst du dich mit solchen Kommentaren (nicht Autor-Kommentar, sondern News-Kommentar) immer selber ins Abseits?

Oder mit welcher Intention hast du die News eingereicht?

Ist doch Top wenn Männer in der Türkei aufstehen um gegen Gewalt gegen Frauen zu demonstrieren. Das ist doch gut für das Image der Türkei, oder nicht?


btw. für den vorigen Kommentar haste von mir Minus bekommen. Wegen ........ (darfs nicht schreiben, sonst Verwarnung) ^^

[ nachträglich editiert von Bayernpower71 ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:32 Uhr von DerTuerke81
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
kingoftf: das ist doch quatsch was du da schreibst
zeig mir eine quelle uud ich lösche mich bei shortnews

ein mann der seine frau schlägt ist weniger wert als eine tote ratte
Kommentar ansehen
26.11.2011 18:34 Uhr von Phyra
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
wie kann jemand hier bitte negativ bewerten? die nes wurde gut wiedergegeben und hat sogar erfreulichen inhalt, gerade weil es in der tuerkei so schlecht mit den menschenrechten steht sollteman sich freuen das einige dies aendern wollen.

also entweder blidne tuerkeihasser die - geben wenn sie nur ein wort mit T lesen oder unsere einzelfaelle denen es nicht in den kopf will, dass ihre schwester nicht ihre gummipuppe ist.
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:06 Uhr von kingoftf
 
+18 | -19
 
ANZEIGEN
@derTuerke81: Nach einer türkischen Polizeistatistik stieg die bekannt gewordene Zahl der Frauen, denen Gewalt angetan wurde, auf nahezu 73.000 gegenüber 41.000 im Vorjahr. 842 Frauen sollen nach der Statistik im vergangenen Jahr dabei getötet worden sein, meldet die Nachrichtenagentur apa und bezieht sich dabei auf die türkische Tageszeitung POSTA.
Wie die POSTA weiter schreibt, habe auch die Zahl der Selbstmordversuche stark zugenommen. Häufig würden die Frauen aus Gründen der Familienehre zum Selbstmord gedrängt. Gründe für den enormen Anstieg wurden nicht genannt.
Wer diese Meldung in Europa liest, muss fast zwangsläufig zu dem Schluss kommen, dass sich die Verhältnisse der Frauen in der Türkei dramatisch verschlechtert haben. Das passt zwar recht gut zu dem Bild, das viele Europäer von der Türkei haben. Aber es muss die Frage gestellt werden, ob dieser Eindruck richtig ist.


http://www.netzeitung.de/...



http://www.schaudochnach.de/...


http://www.spiegel.de/...

http://europenews.dk/...




War schön mit Dir......

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:14 Uhr von sooma
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ein paar Männer von dieser Sorte gibt es auch in Deutschland (hier in Berlin insbesondere engagiert: Kazim Erdogan), allerdings unterstützen sie meist eher im Hintergrund. Auf der Strasse mit Plakat hab ich da nun noch keinen gesehen... Ich würde mir wünschen, dass sie mehr Gesicht zeigen, damit Werte wie Gewaltlosigkeit, Gleichbereichtigung, etc. ganz öffentlich von türkischen Vätern, Onkeln, grossen Brüdern an die hier nachwachsenden Generationen vermittelt werden.
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:15 Uhr von Konstantin.G
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
kinoff: 1. dein Kommentar mit ""Das passt zwar recht gut zu dem Bild, das viele Europäer von der Türkei haben. "", ist etwas rassistisch angehaucht, meinst du nicht?
2. Darfst du nicht alles glauben was manche Zeitungen schreiben, die mit sowas wie "sollen und warscheinlich" usw.. argumentieren.
Allein schon, "meldet die Nachrichtenagentur apa und bezieht sich dabei auf die türkische Tageszeitung POSTA." .. eine Zeitung bezieht sich auf eine andere die wiederrum sich angeblich auf eine Polizeistatistik beziehen soll. ?

Mag ja schön und gut sein und selbst wenn dass dem so wäre, was hast du dagegen einzuwenden, dass diese Männer dort demonstrieren?

Selbst wenn die Zahl 73.000 stimmen sollte, wie kommst du da auf die Zahl 3% in deinem ersten Kommentar oben?

Haben wir Märchenstunde oder worum geht es dir überhaupt ?

@Business

Wie ich sehe machst du mir Konkurrenz - Egal, Konkurrenz belebt das Geschäft. XD
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:31 Uhr von DerTuerke81
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
kingoftf: "nur 3% in der Türkei, die so denken, der Rest "feste druff""

in deinen quellen nichts mit 3%

such bitte weiter ich lösche mich dann wirklich

natürlich gibt es gewalt gegen frauen wer das bestreitet ist ein lügner aber das 97% der türkischen männer ihre frauen schlagen sollen ist von dir erfunden!

@Konstantin.G
kannst du dich um deinen eigenen müll kümmern? Danke!
ich verteitige mich schon selbst

[ nachträglich editiert von DerTuerke81 ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:35 Uhr von BusinessClass
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
kinoff: Zitat wikipedia, http://de.wikipedia.org/...

Deutschland:
"Laut einigen Studien sollen in deutschsprachigen Ländern etwa 20 % aller in heterosexuellen Paarbeziehungen lebenden Frauen innerhalb einer Partnerschaft körperliche und oder sexuelle Gewalt erlitten haben.
Werde auch die psychische Gewalt mit einbezogen, könne man davon ausgehen, dass rund 40 % aller heterosexuellen Frauen Gewalterfahrungen in einer Partnerschaft gemacht haben.
"
Willst du weiter diskutieren?
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:39 Uhr von Konstantin.G
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
DerTuerke81: "kannst du dich um deinen eigenen müll kümmern? Danke!
ich verteitige mich schon selbst"

Wo habe ich dich denn verteidigt? Würde mir nicht einfallen so etwas.


@Kinoff

deine "Quelle" ist von 2007 damit arg veraltet. Hast dir aber diese Quellen sehr lange aufgehoben, damit du sie mal vortragen kannst. xD

[ nachträglich editiert von Konstantin.G ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 19:53 Uhr von Alh
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ist: ja klar, wenn in einem Land gegen i-was verstossen wird, was bei uns selbstverständlich ist, nämlich dass die Frau dem Mann gegenüber gleichberechtigt ist, dann muss man selbstverständlich dagegen demonstrieren.
Wirklich schlimm, dass es im Jahr 2011 immer noch Länder gibt, in denen das nicht natürlich und normal ist.
Wie nennen wir das? Tiefstes Mittelalter!
Kommentar ansehen
26.11.2011 22:23 Uhr von pascal.1973
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
BusinessClass: von mir auch ein + und zwar nicht etwar weil es was negatives aus der türkei gibt sondern wegen der nachricht und nicht die sichtweise die man als ideale verkörpern möchte.
Kommentar ansehen
26.11.2011 23:20 Uhr von Apfelmaennchen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Na dann Wow, anscheinend kommen die Türken langsam schon im 19. Jahrhundert an...
Kommentar ansehen
27.11.2011 02:19 Uhr von fakusaman
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Klar doch: Aber Trotzdem NIX mit EU schön dusse blibe gell han die ehre
Kommentar ansehen
27.11.2011 08:53 Uhr von Protonator
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Tzz. "Ich hoffe andere Länder können sich das als Beispiel nehmen und gegen Familiendramen in ihren Ländern besser vorgehen."

So eine Hetze kannst du dir sparen, es gibt auch andere wege dein Land, welches augenscheinlich die ach so tolle Türkei ist, besser dar stehen zu lassen als es in Wirklichkeit ist!
Kommentar ansehen
27.11.2011 13:10 Uhr von Crusader2012
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hallo KonstaninG: Wieso jetzt mit neuem Account?

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?