26.11.11 17:34 Uhr
 68
 

Belgien: Ende der politischen Krise wahrscheinlich

In Belgien scheint die politische Krise beendet zu sein. Sechs Parteien wurden sich, nach 17-stündigen Verhandlungen, auf den Haushalt für 2012 einig.

Die Parteien einigten sich auf Reformen auf dem Arbeitsmarkt sowie beim Rentensystem. Für 2012 wird ein Defizit von 2,8 Prozent erwartet, so Premier Elio Di Rupo. Bis zum Jahr 2015 will man einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen können.

Am Samstag wurde Di Rupo vom belgischen König mit der Regierungsbildung beauftragt. Binnen einiger Tage könnten nun eine Regierung gebildet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Krise, Ende, Belgien, Haushalt, Einigung
Quelle: www.nzz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen
Bildnis von Altkanzler Helmut Schmidt ab 2018 auf einer Zwei-Euro-Münze
Berlin: Buhrufe gegen Ivanka Trump?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: Rod Stewarts Sohn erzielt erstes Tor für Großbritannien
"Begehrtester Junggeselle der Welt": Seltenes Nashornbulle bekommt Tinter-Profil
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?