26.11.11 11:30 Uhr
 161
 

Euro-Stabilitätsvertrag: Angela Merkel und Nicolas Sarkozy verhandeln im Geheimen

Wie bereits am vorgestrigen Donnerstag angekündigt, verhandeln die Bundeskanzlerin und der französische Präsident nun im Geheimen über einen neuen Euro-Stabilitätsvertrag.

Ähnlich wie beim Schengen-Vertrag wollen die beiden den Vertrag nun zwischen den beiden Nationalstaaten schließen. Dabei umgehen sie die angestammte Rolle der EU-Kommission.

Der Vertrag soll bereits am 8./9. Dezember während des Euro-Gipfels vorgestellt werden. Er solle möglichst Januar oder Februar 2012 greifen. Es werden massive Proteste aus Großbritannien erwartet, da sich das Land wahrscheinlich weiter an den Rand gedrängt fühlen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Angela Merkel, Vertrag, Nicolas Sarkozy, Stabilität
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"
Angela Merkel korrigiert in Rede "Wir schaffen das" in "Hinbekommen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Langweilig" aber "kompetent": Unter 18-Jährige würden Angela Merkel wählen
Angela Merkel bezeichnet Nordkorea als "ernsthafte Bedrohung"
Angela Merkel korrigiert in Rede "Wir schaffen das" in "Hinbekommen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?