26.11.11 11:20 Uhr
 266
 

Polen: Jaroslaw Kaczynski will Todesstrafe wieder einführen

Polens Politiker möchten die Todesstrafe am liebsten wieder einführen - zumindest für ganz besonders schwere Straftaten. Polens mächtigste Oppositionspartei "Recht und Gerechtigkeit" (PiS) macht sich dafür stark.

"Es gibt in der EU keine Vorschriften, die das verbieten", so Kaczynski aus der PiS-Führunsebene.

Mörder müssen in Polen im Regelfall sieben Jahre ihre Strafe im Gefängnis absitzen. Vergewaltiger kommen noch günstiger davon, da dauert die Haftstrafe durchschnittlich dreieinhalb Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Polen, Todesstrafe, Jaroslaw Kaczynski
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2011 11:28 Uhr von Rechthaberei
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
Ein Schritt in die richtige Richtung für die: Gerechtigkeit. Das tote Opfer hat die Todesstrafe bekommen. Nach zwei Toten oder mehr ist daher eine Todesstrafe immer gerecht.
Kommentar ansehen
26.11.2011 11:37 Uhr von Mistbratze
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Dann plädiere ich: dafür, dass Herr Kaczynski in Polen die Todesstrafe auch für Autodiebstahl einführt.
Kommentar ansehen
26.11.2011 11:52 Uhr von FFFogel
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Zurück in Mittelalter: Und eine weitere Idee, zurück ins Mittelalter. Jeder noch so schreckliche Mensch hat eine zweite Chance verdient - und die die sie vergeigen: In ne Zelle bis zum Ende schmorren und keine erlösung durch den Tod.
Kommentar ansehen
26.11.2011 11:55 Uhr von culturebeat
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
7 Jahre für Mord??? Da lohnt es sich ja ausserordentlich, mit der untreuen Ehefrau ein Wochenende in Warschau zu verbringen. ^^
Kommentar ansehen
26.11.2011 13:15 Uhr von Mailzerstoerer
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ja ob dann die Straftaten weniger: werden bezweifle ich stark,aber Mörder und Sexualstraftäter haben nix anderes verdient als die TODESSTRAFE
Kommentar ansehen
27.11.2011 03:05 Uhr von shadow#
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kann man um Polen nicht einfach eine Mauer bauen? Oder um Kaczynski.
Oder ihn in ein Flugzeug setzen.

"Es gibt in der EU keine Vorschriften, die das verbieten"
Und sowas wird Parteichef...

Vielleicht können wir unsere Todesstrafenbefürworter hier auch einfach nach Polen ausweisen.
Lustigerweise sind das die selben Deppen die beim Reizwort "Scharia" alle lauthals "Mittelalter" schreien...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?