26.11.11 10:00 Uhr
 2.693
 

Kirche wollte, dass HIV-Patienten ihre Medikamente nicht einnehmen - Sechs Tote (Update)

Mindestens sechs Menschen starben in Großbritannien, nachdem ihnen von einer evangelikalischen Kirche erzählt wurde, sie seien von ihrer HIV-Krankheit mittels Teufelsaustreibung geheilt worden und bräuchten die erforderlichen Medikamente nicht mehr.

Während des Gebets schrien Pastoren die Person an, um sie vom Teufel zu befreien, der mit Weihwasser aus ihrem Körper vertrieben werden sollte, das ihnen ins Gesicht gespritzt wurde.

Die "Synagogue Church of All Nations" in London, vertreten durch Pastorin Rachel Holmes, erzählte gegenüber einem TV-Sender, sie hätten eine 100-prozentige Erfolgsrate. Die Kirche hielt eine Gebetsstunde ab, in der Gläubige aus ganz Europa kamen, um geheilt zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Tote, Kirche, HIV, Medikation
Quelle: www.upi.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverband Ditib: Demokratie für uns nicht bindend
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel
Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2011 10:05 Uhr von spencinator78
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2011 10:08 Uhr von Hirnfurz
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Warum die Kirche so viel damit zu tun hat? Weil sie selbst ein Werk des Satans ist! Vom Urglauben weit weg versucht sie, durch Verblendung der Menschen ihre Macht mit allen Mitteln weiterzuerhalten.

Nicht umsonst wird sie in der Offenbarung als Hure bezeichnet, die "auf vielen Wassern sitzt". Hure deshalb, weil sie mit den politischen Bündnissen Pakte eingegangen ist.
Kommentar ansehen
26.11.2011 10:38 Uhr von Protonator
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Meine Fresse, wie minderbemittelt ist die Dame eigentlich?! Eine 100% Erfolgschance gegen Krebs indem man jemanden anbrüllt wie ein psychopat und der Person dann Kranwasser ins Gesicht spritzt?? Das glaubt die doch nicht tatsächlich oder? Das kann doch nicht war sein, das ist ja nichtmal mehr Mittelalter sondern schon Steinzeit, die ist doch nich ganz richtig in der Birne!!
Kommentar ansehen
26.11.2011 10:41 Uhr von atrocity
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Warum die Kirche so viel damit zu tun hat? Klar hat die Kirche viel mit obskurem Okkultismus zu tun.
Oder was ist davon zu halten das die Leute an übersinnliche Wesen glauben und auf ihre Gnade hoffen?

Ob nun Christ, Satanist, Esoteriker oder Homöopath... alle haben sie etwas gemeinsam: sie glauben an Obskure Sachen die sich mit dem Verstand in keiner weiße beweisen lassen.

Prinzipiell ist das ja ihre Sache, aber wenn Menschen dabei umkommen hört der Spaß auf.
Kommentar ansehen
26.11.2011 10:54 Uhr von Metalian
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@spencinator78: In deiner News die Verstorbenen zu erwähnen, hast du aber nicht als wichtig erachtet, oder?
Ist ja auch Nebensache.

Edit: Sorry, hast ja doch 3 erwähnt.

[ nachträglich editiert von Metalian ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 10:57 Uhr von Petabyte-SSD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts die noch? Ich dachte, diese Sekte ist