26.11.11 09:31 Uhr
 491
 

Nordrhein-Westfalen: CDU will stärker gegen türkische Rechtsextreme vorgehen

Die "Grauen Wölfe" werden im Dezember Thema im Landtag in NRW. Diskutiert werden sollen die Gefahren und der Einfluss, der von türkischen Rechtsextremisten ausgeht. In Essen versammelten sich rund 6.500 Mitglieder der "Grauen Wölfe" am vergangenen Wochenende.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Olaf Lehne, auf dessen Initiative hin die Landtagsdebatte zustande kam, beklagt die "Unkultur des Wegschauens" der Integrationsrätin in Duisburg. Es fehle an Aufklärung und einer klaren Distanzierung gegenüber den Anhängern der "Grauen Wölfe".

NRW wird im Zuge der Landtagsdebatte prüfen, inwieweit Vereinigungen der türkischen Rechtsextremen in Deutschland Steuergelder als Förderung erhalten. Ziel soll sein sich klar von derartigen Organisationen distanzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlipX
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, NRW, Rechtsextreme, Graue Wölfe
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.11.2011 09:43 Uhr von CoffeMaker
 
+32 | -24
 
ANZEIGEN
6500 und kein Aufschrei der Massen.
Wären es Deutsche würde schon bei der Zusammenkunft von 3 Neonazis beim Frühshoppen Weltuntergangsstimmung herrschen.

"beklagt die "Unkultur des Wegschauens".

Es schaut keiner weg, traut sich nur keiner was zu sagen weil es politischen Selbstmord bedeuten würde (man erinnere sich nur an T.S.) Harte Kritik an Ausländern wird mit Naziideologie gleichgesetzt, also wen wunderts.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 09:45 Uhr von Mankind3
 
+25 | -20
 
ANZEIGEN
@coffemaker: Ja das ist schon interessant anzusehen. Bei der NPD wird im moment überall nach Verbot gebrüllt, bei sowas wie den grauen Wölfen nur "distanzieren"...

Wäre man konsequent würde man auch bei denen nach Verbot rufen.
Kommentar ansehen
26.11.2011 09:45 Uhr von PureVerachtung
 
+17 | -18
 
ANZEIGEN
Erst das Chaos herbeiführen, den Karren metertief in den Dreck fahren und jetzt versuchen, die logischen Konsequenzen von sinnloser Masseneinwanderung und dem 3-Klassen-Menschensystem (Politiker -> Ausländer -> Deutsche) versuchen zu korrigieren...

Niemand wird wohl ernsthaft glauben, dass die Parteien, die den Verfall erst herbeigeführt haben, ihn auch wieder stoppen/umkehren können...
Kommentar ansehen
26.11.2011 09:48 Uhr von :raven:
 
+17 | -15
 
ANZEIGEN
Wir haben in Deutschland genug Problemfelder! Sollten Extremisten aus anderen Ländern der Meinung sein, hier ihre Ansichten kriminell vertreten zu müssen, gehören solche Assozialen umgehend abgeschoben, ohne Rücksicht auf irgendetwas.
Natürlich ohne weitere Sozialleistungen aus deutschen Steuermitteln!
Kommentar ansehen
26.11.2011 10:23 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.11.2011 12:52 Uhr von antiferkel
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Klasse wie hier die: Türkenklicker aus den Löchern kommen und per Negativbewertung ihren Anspruch auf Almosen aus deutschen Steuergeldern unterstreichen. Ist das armselig und dumm!

Zeigt aber wunderbar was bei solchen Leuten im Kopf ist...nichts ausser Döner!
Kommentar ansehen
26.11.2011 13:23 Uhr von PureVerachtung
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Herrlich: Wer hat sich denn da kurzerhand ein Dutzend Multiaccounts erstellt? Innerhalb von 45 Minuten 14 Minusbewertungen. Da hat es aber ein Gutmensch richtig nötig. Wie erbärmlich ist das denn...
Kommentar ansehen
26.11.2011 13:46 Uhr von nennmichabi
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
man man meine lieben deutschen mitbürger, ihr seid alle so lustig wenns um türken geht :)....wie ihr euch alle so den kopf kaputt macht...und mal nur so zur Info: die türkischen grauen Wölfe sind nicht das selbe wie die Neonazis in Deutschland...graue Wölfe sind patriotisch aber keineswegs radikal oder kriminell ! Außerdem haben die grauen Wölfe auch nichts gegen andere Völker. Deswegen steigt auch die Symphatie bei den Kurden in Türkei sehr. Oder schaut doch selbst mal die Wahlergebnisse an. Die MHP wird im Osten sogar mehr gewählt wie im Westen.

Und Übrigens dass man nach jeder türkischen Demonstration von grauen Wölfen spricht ist doch auch langsam peinlich für die deutschen Medien. Sie wissen ganz genau dass Personen aus jeder Richtung dort sind, egal ob von der konservativen Richtung, von den Kemalisten, von den Linken oder Rechten.

naja besser forschen würde ich jedem mal empfehlen ;)
Kommentar ansehen
26.11.2011 13:58 Uhr von XFlipX
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
graue Wölfe sind patriotisch aber keineswegs...LOL: "graue Wölfe sind patriotisch aber keineswegs radikal oder kriminell !"

Zitat aus der Quelle:

"...Gerade unter den Jüngeren wissen viele überhaupt nicht, welches Weltbild ihnen da sukzessive vermittelt werden soll. Die glauben, sie seien einfach nur gute türkische Patrioten,..."

Manche outen sich halt von selber...

XFlipX
Kommentar ansehen
26.11.2011 15:04 Uhr von BusinessClass
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
XFlipX: "Manche outen sich halt von selber..."

Wie recht du doch mit diesem spruch hast. ^^

Tote durch linksextremisten oder rechtsradikale türken in deutschland 0.

Tote durch neonazi-terror seit 1990 182.

rechtsextremismus ist eine schande, keine frage aber die csu ist nicht wenige rechtsextrem als die mhp oder die grauen wölfe. immerhin versucht die csu damit dass sie mit dem finger auf andere rechte zeigen will die npd und die neonazis sowie die rechtsterroristen in schutz zu nehmen und zu verharmlosen. dabei aber vergisst die csu dass weder durch linke noch durch angebliche türkischen rechte IN DEUTSCHLAND keine todesopfer gab wie im fall des rechtsterrors.
du kannst noch so sehr passagen aus der quelle ausblenden wie:
"Herr Lehne, waren die Idealisten bei ihrem Treffen in Essen nicht auffallend moderat?

Olaf Lehne: Ja, die Redner haben sich mit provokanten Aussagen zurückgehalten. Dem Vorsitzenden der MHP … "

soso, die reden in dieser versammlung über du nun hier zum wiederholten mal berichtest waren moderat?


sogar die csu gibt zu dass die reden bei dieser versammlung moderat waren. worum also gehts dir genau mit deinen berichten?

bei der ganzen veranstantung ist ein einziges kommentar einer teilnehmers aufgefallen: ""Lehne: …rutschte laut Teilnehmern aber doch der Satz heraus, man müsse die Grenzen der Türkei ausweiten. "

macht das Europa nicht andauern?


da frage ich mich doch, ob die wirklich so sind wie sie von solchen leuten wie dir dargestellt werden möchten oder sind diese leute etwa doch so moderat wie es sogar von der csu eingeräumt wurde?

rechtsradikalismus ist mist, keine frage und auch die ansichten vom kern dieser rechten sind mist, daran besteht auch kein zweifel aber solange das keine radikale sind in deutschland die gegen gesetze verstößen und leuten was antun können sie doch denken was sie wollen, oder?

wie oft versammeln sich die rechten in europa ?

man sollte hier nicht rechtsextreme und rechte miteinander verwechseln wie es gerne vom autor beabsichtigt wird.

für mich sind rechte wie rechtsradikale mist keine frage aber man sollte auch nicht versuchen die eigenen rechtsradikalen extremisten und terroristen in schutz zu nehmen indem man auf andere rechte hindeutet. das ist nämlich ein noch größerer mist.

ende der vorstellung. einen schönen samstag nachmittag noch.

^^
Kommentar ansehen
26.11.2011 16:53 Uhr von XFlipX
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
macht das Europa nicht andauern?...LOL: Ja genau, wir setzen einfach mal die Vegrößerung Europas...als eine Staaten/Werte- und Wirtschaftsgemeinschaft mit den kruden neosmanischen Grossmansvisionen der Grauen Wölfe gleich....dumpfer gehts nicht...dass passt auch zu dem weiteren Gefassel, von wegen Rechtsextreme sind schlimm aber die Grauen Wölfe sind doch ganz putzig blablabla

"ende der vorstellung..."

Wir mir scheint bei dir schon lange...


"sogar die csu gibt zu dass die reden bei dieser versammlung moderat waren...."

Die CSU in NRW ? Wer gibt das genau zu in der CSU...wo steht das ???

"Tote durch neonazi-terror seit 1990 182."

....laut offiziellen Stellen wohl etwas über 40 aber dennoch zuviele....


XFlipX

[ nachträglich editiert von XFlipX ]
Kommentar ansehen
01.12.2011 14:43 Uhr von sesh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BusinessClass: ===============================
Tote durch linksextremisten oder rechtsradikale türken in deutschland 0.

Tote durch neonazi-terror seit 1990 182.
===============================

Ja, solche ´irritierenden´ Fakten sind hier bei Shortnews nicht gerne gesehen...
Kommentar ansehen
01.12.2011 22:06 Uhr von Pommbaer84
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rechtsextremisten ? Gegen was sind die denn dann ?

Wenn die hier im Land sind und gegen Deutsche sind, dann würde ich alle 6500 ausweisen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?