25.11.11 21:09 Uhr
 7.126
 

Castingshow-Gewinner fliegt bei "The Voice of Germany" in der ersten Runde raus

Heute ging es bei der ProSieben "Castingshow" in die zweite Runde. Kandidat Pierre stellte sich den Juroren.

Pierre sang "Closer" und konnte keinen der Juroren von seinem Talent überzeugen. Für den Sänger ein Schlag ins Gesicht, denn in der Vergangenheit gewann er bereits in einer Castingshow, konnte diesmal aber nicht durchstarten.

2002 gewann Pierre in der Castingshow "Teenstar".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: konradwagner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gewinner, Casting, Castingshow, The Voice of Germany, Pierre Humphrey
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 21:14 Uhr von kingoftf
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
2002 gewann Pierre in der Castingshow "Teenstar". Trotzdem ein Loser
Kommentar ansehen
25.11.2011 22:32 Uhr von tobe2006
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
kingoff: jop, so wie jeder andere castingdepp auch
Kommentar ansehen
26.11.2011 07:48 Uhr von UICC
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@WegMitFerkel: Bei Voice of Germany wird erstens niemand verarscht und zweitens gibt es dort keine Blindnieten. Dort gibt es nur sehr gute und halt sehr sehr gute. Ist schließlich nicht RTL.
Kommentar ansehen
26.11.2011 08:49 Uhr von Marvolo83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
egal ob gut oder schlecht der typ war sicher ein kalkuliertes bauernopfer, nur um zu zeigen, dass andere Castingshows scheiße sind....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?