25.11.11 20:03 Uhr
 312
 

Fake-Email für iTunes enthält üblen Virus

Eine Email, die aussieht als käme sie von Apples iTunes-Shop, beinhaltet den Virus "Mal/BredoZp-B", der persönliche Informationen vom Computer stehlen kann. Solange er nicht vollständig entfernt ist, kann er Schaden anrichten.

Die Email, die wohl im Zeitrahmen des "Black Friday Shopping Events" entstand, lockt Leser, einen Anhang zu öffnen, um ein 50-Dollar-Guthaben in einem iTunes-Shop zu erhalten.

Aber der Anhang, der vom Verbraucher geöffnet wird, enthält einen Virus, der Passwörter und Dateien stehlen kann, sogar den Computer verlangsamt. Er kann mittels Antiviren-Programm entfernt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Virus, Fake, iTunes, Email
Quelle: www.upi.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 21:31 Uhr von Sje1986
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Da hab ich ja Glück Ich hab mit iTunes nichts am Hut und lösche sowieso alle Mails die nach Apple aussehen.
Kommentar ansehen
25.11.2011 22:41 Uhr von gmaster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sje1986: oh Mann, wie kann man sogar hier seine Hater-Kommentare abgeben?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?