25.11.11 19:07 Uhr
 812
 

Schlagzeile des Jahres kommt von der "taz": "Brüderle bei Ehrlichkeit ertappt"

Zur "Schlagzeile des Jahres 2011" wurde eine Überschrift gewählt, die es nicht auf die Mitte einer Zeitung geschafft hatte, sondern eher am Rand abgedruckt wurde.

"Brüderle bei Ehrlichkeit ertappt" lautete die Schlagzeile von "taz"-Redakteur Lukas Wallraff, die nun von dem Dortmunder Verein "Deutsche Sprache" zur Schlagzeile 2011 erkoren wurde. Der FDP-Politiker hatte zugegeben, dass der Atom-Ausstieg der Regierung wahlkampftaktische Gründe hatte.

Auf Platz zwei schaffte es die "Bild"-Zeitung mit der Überschrift "Nein tanke!" zusammen mit dem "Spiegel", der titelte: "Circus Krone - vom Sinn und Wahnsinn der britischen Monarchie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Auszeichnung, taz, Rainer Brüderle, Ehrlichkeit, Schlagzeile
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 20:16 Uhr von _Illusion_
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentare unter Alkoholeinfluhs fint ich auch creatif :-)

[ nachträglich editiert von _Illusion_ ]
Kommentar ansehen
25.11.2011 20:32 Uhr von Askeria
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: ich hätte eben eine familienpackung "satzzeichen" zu verkaufen?
als set-angebot hätten wir die besagte familienpackung "satzzeichen" zusammen mit 28g "rhetorik".
alles in allem ein gutes - und für dich sicherlich brauchbares - schnäppchen. Think about it.

oh - und du bist nicht alleine:
http://derstandard.at/...

@Illusion: ty - made my day :D
Kommentar ansehen
25.11.2011 21:19 Uhr von _Illusion_
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ Ask: LOL u too ;o)

Ich finde es unerträglich, wenn sich hier über die Forentrolle lustig gemacht wird.

Jeder einzelne Vählar wird zerpflückt, gross und Kleinschreibung jedesmal kritisiert. Vergisst jemand mal ein Satzzeichen,,, muss dies kommentiert werden. Und auch wenn strunzdumme Menschen hier alles geben, um etwas beizutragen wird kein Fünkchen Achtung vergeben.

Schlimmschlimm.

Weiter so ;o)
Kommentar ansehen
28.11.2011 07:23 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ich finde solche satirischen Schlagzeilen sollen ruhig Satire-Zeitschriften überlassen werden (abgesehen von der Bild-Zeile, die ja mehr als nur dämlich ist) - oder man sollte bei der Preisvergabe auch Satire-Zeitschriften berücksichtigen: http://www.paramantus.net/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?