25.11.11 19:14 Uhr
 640
 

Ellerbek: Hund bekommt Stromschlag als er an eine Laterne pinkelt

Mischlingshund "Rocky" aus Ellerbek machte nun beim Pinkeln an eine Laterne eine schmerzhafte Erfahrung.

Durch das Jaulen und Zittern von "Rocky", ließ Frauchen Simone Rösler die Laterne von ihrem Mann, einem Ingenieur, untersuchen. Mit einem Messgerät stellt er fest, dass die Laterne unter Strom stand. Erst kürzlich wurden 220 neue LED-Lampen aufgestellt.

Per Polizeieinsatz wurden erst einmal 650 Laternen abgeschaltet. Den Fehler hatte nur diese Lampe. Daraufhin entschuldigte sich der Bürgermeister mit Würstchen bei "Rocky" und mit Blumen bei seinem Frauchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Schlag, Stromschlag, Laterne, Gassi
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Hitlercode auf Kinderkarussell
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 21:58 Uhr von Mailzerstoerer
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Und die Moral der geschicht: man pinkelt nie gegen fremdes eigentum
Kommentar ansehen
29.11.2011 15:12 Uhr von Feuerfaenger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den Myth-Bustern hat das mit dem Pinkeln gegen einen Stromzaun nicht geklappt, scheint ja aber doch zu gehen.
Kommentar ansehen
08.01.2012 13:28 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wuerstchen :-): Das tut ihm bestimmt immer noch weh.... Laternen sucht der arme Hund nun bestimmt nicht mehr aus fuer sein Geschaeft.
Kommentar ansehen
11.04.2012 16:23 Uhr von Radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mailzerstörer: Und die Moral von der Geschicht, gegen fremdes Eigentum pinkelt man nicht !
Reim dich oder ich fress dich :-)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Paolo Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?