25.11.11 18:31 Uhr
 4.219
 

Microsoft: Offensichtlich soll es zwei Versionen der neuen Xbox 720 geben

Die Gerüchteküche um die Next-Generation-Konsole von Microsoft brodelt weiter. Eine Technikseite aus England liefert nun neue Informationen.

Zum einen gibt die Seite an, dass die Kinect-Funktion im Start-Bundle enthalten sein wird und nicht zusätzlich gekauft werden muss. Des weiteren sollen zwei Versionen entstehen. Eine mit optischem Laufwerk, Festplatte und Abwärtskompatibilität und eine deutlich günstigere Version ohne diese Features.

Wie immer bleibt jedoch abzuwarten, ob man den Gerüchten glauben schenken kann. Allerdings scheint zumindest eine integrierte Kinect-Funktion als der nächste logische Schritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Unterschied, Variante, Xbox 720
Quelle: www.spieleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 19:39 Uhr von tobe2006
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ehm: hab ich das richtiv verstanden..
eine konsole soll haben:
laufwerk
hdd
und kann 360 games abspielen.

eine "billig" version:
hat nix.
also auch kein laufwekr/hdd
wie soll man dann bitte spielen? fliegen die spiele dann einfach so aufn bildschirm?
hätt mir ja erstnoch vorstellen können das man die games da downlaoden muss. aber ist ja keine hdd dabei. zumal ich das ne ziemliche zumutung finde, da ich hier z.b. immernoch dsl3k hab und da kann ich dann erstmal nen tag downloaden bis ich n spiel spielen könnte.

versteh das ganze nich?
Kommentar ansehen
25.11.2011 19:41 Uhr von MC_Kay
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Das habe ich mich auch gefragt. :/

Evtl. über "OnLive Streamen". Aber dann braucht man eigentlich keine Konsole mehr.