25.11.11 16:01 Uhr
 285
 

Kindsmord mit Qual: Pflegemutter von Anna (9) muss lebenslänglich hinter Gitter

Bevor die neunjährige Anna starb, war sie mehrere Monate den Misshandlungen ihrer Pflegemutter Petra W. ausgesetzt. Beide Pflegeeltern von Anna, die gequält wurde bis sie starb, wurden vom Landgericht Bonn für schuldig befunden.

Die Pflegemutter, die Annas Kopf mit Absicht in die Badewanne getaucht hatte, wurde zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt. Ihr Pflegevater Ralf W., der nicht rechtzeitig eingegriffen hat um das Mädchen zu retten, muss wegen Körperverletzung mit Todesfolge sechseinhalb Jahre ins Gefängnis.

Laut Anklage musste Anna vor ihrem Tod monatelang ein regelrechtes Martyrium erleben. Das Mädchen war in manchen der 20 Fälle ihrer Misshandlungen gefesselt unter Wasser getaucht worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Mord, Qual, Pflegemutter, Kindsmord
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 16:01 Uhr von Konstantin.G
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
In solchen Fällen fallen einem echt keine Wörter mehr ein.
Ich hoffe, Anna ist jetzt an einem besseren Ort. Über die Pflegeeltern möchte ich kein Wort verlieren.
Kommentar ansehen
25.11.2011 16:38 Uhr von brathahn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Gewalt: Meiner Meinung nach ist bei jedem der Kindern Gewalt antut oder misshandelt (Nein, ich meine keinen Klaps) irgendetwas nicht richtig im Kopf ... Solche Leute gehören weggesperrt bzw in die Psychiatrie.
Kommentar ansehen
26.11.2011 20:51 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ins Männergefängnis: Die soll in ein Männergefängnis untergebracht werden, 20 Männer werden in Schichten eingeteilt, die sie beschützen, und vor Selbstmord "bewahren", 10 andere die sie den Rest ihres Lebens "verwöhnen"

EDIT: Aber nein, die wird so wie es aussieht den Rest ihres Lebens Urlaub im Hotel haben :(

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?