25.11.11 13:59 Uhr
 141
 

Hund als Lebensretter in Japan: Orden an Labrador vergeben

Bei einem Unfall wurden ein 81-jähriger Japaner und seine dreijährige Enkelin in ihrem Wagen eingeklemmt. Da die Scheiben zertrümmert waren und Minusgrade herrschten, drohten die beiden zu erfrieren.

Glücklicherweise hatten sie ihren Hund "Junior" dabei. Der sieben Jahre alte Labrador blieb in der Nähe und wärmte die beiden, indem er sich ankuschelte. Dadurch rettete er wohl das Leben der Verunglückten.

Der Hund wurde dafür mit einem Orden ausgezeichnet, bekam eine Urkunde und erhielt eine extra Portion Futter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Hund, Orden, Lebensretter, Labrador
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Nordkorea will mehr Urlauber ins Land locken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?