25.11.11 13:19 Uhr
 136
 

Tokio: Mazda präsentiert regeneratives Bremssystem i-ELoop

Just zum Dezember steht die Tokyo Motor Show an, wo der japanische Hersteller Mazda etwas ganz Neues zeigen wird - das erste regenerative Bremssystem für Pkws mit Kondensator.

Laut Mazda soll das neue System, getauft auf den Namen i-ELoop (Intelligent Energy Loop) gerade bei Stop&Go bis zu zehn Prozent Kraftstoff sparen, die bei Schub gewonnene Energie wird statt in einem Akku in einem Kondensator gespeichert.

Für die Kondensatoren spricht das schnelle Be- und Entladen, ebenso die Langlebigkeit. Die gewonnene Energie fließt schließlich in die elektrischen Systeme des Autos, beispielsweise in Klima- oder Audioanlage.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Energie, Tokio, Mazda, Bremssystem, Kondensator
Quelle: www.auto-und-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 13:19 Uhr von DP79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich eine mehr als clevere Idee, dass die elektrischen Komponenten im Auto dank einer solchen Idee via Energierückgewinnung versorgt werden. 2012 soll das System übrigens schon in den Mazda-Serienautos verbaut werden...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?