25.11.11 13:07 Uhr
 279
 

München: Post und Polizei ratlos über Hundekot-Beutel in Briefkästen

Die Polizei und die Post ist inzwischen verzweifelt, denn seit einigen Monaten attackieren Unbekannte bereits die Münchner Briefkästen mit einem stinkenden Inhalt: Hundekot.

Inzwischen hat man festgestellt, dass es sich nicht nur um tierische Fäkalien handelt, auch Menschenkot ist darunter.

Die Polizei tappt im Dunkeln, was das Motiv des oder der Täter anbelangt: "Ärger auf die Post, seltsamer Humor, wir wissen es nicht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, München, Post, Hundekot, Beutel
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 13:12 Uhr von Venytanion
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke mal das dass Menschen sind die jeden Tag in irgendwelche Hundehaufen treten und nun "zurückschlagen" -
Der zweck heiligt ( wohl ) die Mittel^^
Kommentar ansehen
25.11.2011 15:53 Uhr von Doided
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*klingel*: Schönen guten Tag, ich habe ein Kacket für Sie...
Kommentar ansehen
25.11.2011 17:42 Uhr von SkyWalker08
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei uns in der Gegend kommen die Leute auch aufimmer abstrusere Ideen, ihre Hundekot-Beutel zu entsorgen. Grund: Es wird verlangt, dass der Hundekot aufgesammelt wird (im Gegensatz zu Katzen und Pferden), aber es gibt kaum Mülleimer, in denen man die Beutel legal entsorgen kann.
Von daher kann ich es verstehen, wenn es aus Frust auch in Briefkästen platziert wird.
Das macht die ganze Sache aber auf keinen Fall besser.
Kommentar ansehen
26.11.2011 03:25 Uhr von happycarry2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: da geb ich Dir recht. Ich sammel auch auf wenn mein Hund mal einer sehr ungeschickten Stelle Sein Geschäft erledigt und es gibt wirklich zu wenig Mülleimer um dies dann zu entsorgen. Aber trotzdem....diese Sch* dann in die Briefkästen anderer Leute zu stecken....grmpf. Mich würde interessieren ob die Betroffenen alle selbst Hundehalter sind. Eklig ist es auf jeden Fall. Ich finde es auch unmöglich wenn Besitzer Ihre Hunde überall hinmachen lassen, wer bitteschön möchte schon gern reintreten? Die selbst doch mit Sicherheit auch nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN