25.11.11 12:02 Uhr
 2.972
 

Sexy High Heels: Münchnerinnen brechen Bowlingbahn-Verbot für Tanzvideo

Sexy Tänzerinnen haben die Bowlingbahn des Münchner Dream Bowl Palace mit ihren High Heels gefährdet.

Beim Dreh des Musikvideos von "Nothing can hold us back" der Dance-Künstler Bryce und J-Malik haben sie das teure Parkett mit ihren Pfennigabsätzen betreten.

"Das darf man eigentlich nicht. Das haben wir Ihnen gesagt. Wir haben das leider nicht gesehen, sonst hätten wir das gleich unterbunden", sagt Center-Manager Martin Knöbl.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Verbot, Tanz, Sexy, High Heels
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 12:02 Uhr von Forstreform
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Das Video ist ganz schön sexy geworden. Bei diesen kurzen Höschen hätten die klassischen Bowlingschuhe auch einfach nicht gepasst.
Kommentar ansehen
25.11.2011 12:16 Uhr von Bayernpower71
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Call on me von Eric Prydz ist da etwas mehr "sexy".

Aber die Mädels in dem Video hier aus der News sind auch gut anzuschauen ^^
Kommentar ansehen
25.11.2011 13:05 Uhr von xmanuu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News die die Welt umbedingt braucht!
Kommentar ansehen
25.11.2011 17:25 Uhr von tulex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte teuer werden können für die Produktionsfirma: das auf hochglanz polierte Parkett kostet eine 5 stellige Summe pro Bahn, und das Holz ist eher weich, so dass leicht tiefere Dellen drin sind wenn man da mit hochhackigen Schuhen drauf rumläuft.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?