25.11.11 11:15 Uhr
 1.579
 

Behörde stellte NSU-Mitglied, Uwe Mundlos, falschen Pass aus

Im Fall der rechts-terroristischen Terrorgruppe NSU gibt es neue Erkenntnisse, welche nun die Behörden ins Zwielicht und Erklärungsnot bringen.

Der ideologische Anführer des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU), Uwe Mundlos, hat offenbar einen falschen Reisepass ganz legal erhalten.

Die zuständige Meldebehörde habe einen "legalen illegalen Reisepass" für ihn ausgestellt. Das ist ein "echter" Ausweis aus der Bundesdruckerei, aber mit falschem Foto bzw. Unterschrift.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: usambara
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Foto, Behörde, Pass, Uwe Mundlos
Quelle: www.tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen