25.11.11 11:05 Uhr
 437
 

Forscher entwickeln Spray, welches Krebszellen zum leuchten bringt

Wissenschaftler haben ein Spray entwickelt, dessen Inhalt beim Aufsprühen auf Tumorzellen, diese zum leuchten bringt. Das grünliche Licht kann so dem operierenden Ärzten als Wegweiser dienen.

Getestet wurde das Spray an Mäusen, in die menschliche Eierstockkrebszellen verpflanzt waren. Der entwickelte Farbstoff hat den Namen "gGlu-HMRG".

"gGlu-HMRG" wird von einem Enzym, welches bei vielen Krebsarten vorkommt, zum leuchten angeregt. Durch das fluoreszierende Licht stellt einen starken Kontrast zwischen Krebszellen und gesunden Zelle her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Forscher, Operation, Spray, Krebszelle
Quelle: wissen.de.msn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 13:03 Uhr von alphanova
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Forscher entwickeln Spray, welches Krebszellen zum leuchten bringt"
zum Leuchten

"Das grünliche Licht kann so dem operierenden Ärzten als Wegweiser dienen."
deM operierenden Arzt oder deN operierenden Ärzten

""gGlu-HMRG" wird von einem Enzym, welches bei vielen Krebsarten vorkommt, zum leuchten angeregt"
zum Leuchten

"Durch das fluoreszierende Licht stellt einen starken Kontrast zwischen Krebszellen und gesunden Zelle her."
Das floureszierende Licht stellt einen starken Kontrast zwischen Krebszellen und gesunden ZelleN her.
oder passiv:
Durch das fluoreszierende Licht wird ein starker Kontrast zwischen Krebszellen und gesunden Zellen hergestellt


auch hier unterstelle ich Inkompetenz in Sachen deutscher Sprache...
Kommentar ansehen
25.11.2011 15:36 Uhr von alphanova
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
für dich reichts ganz locker auch trotz erektiler Dysfunktion^^

in deinen Kommentaren kannst du von mir aus alles klein schreiben (so wie ich einen Satz auch mit einem kleingeschriebenen Wort beginnen kann).

in einer News sollte man aber auf die korrekte Rechtschreibung achten und darum geht es hier.
Kommentar ansehen
25.11.2011 15:43 Uhr von alphanova
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: noch ne kleine Ergänzung...

http://www.shortnews.de/...

da beschwerst du dich auch ganz ordentlich über die Rechtschreibung des Newsautors. solltest du eventuell selbst an erektiler Dysfunktion leiden?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?