25.11.11 10:58 Uhr
 55
 

Jemen: Bleiben alte Machtstrukturen erhalten?

Der seit 30 Jahren herrschende Saleh gilt als ein Techniker der Machterhaltung. Sein Nachfolger ist der Vizepräsident des Landes. Offenbar verbleiben auch Mitglieder der Familie Salehs vorerst auf wichtigen Posten.

Problematisch für die Zukunft des Landes ist dessen innere Zerrissenheit. Bis in die 1960er Jahre hinein bestand der Jemen aus zwei Staaten. Saleh hatte 1990 den Nord- und Südjemen vereinigt. Bereits vier Jahre später brach ein Bürgerkrieg aus.

Stabilität ist unter diesen Bedingungen schwierig. Die Schwäche des Jemen in Kombination mit archaischen Stammesstrukturen könnten in einen neuen Bürgerkrieg führen. Selbst wenn Saleh seine Macht vollständig abgibt, hat das Land einen schweren Weg vor sich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Jemen, Bürgerkrieg, Ali Abdallah Saleh
Quelle: www.nzz.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?