25.11.11 10:42 Uhr
 675
 

Österreich: Mann vergewaltigte angeblich die minderjährigen Töchter seiner Freundin

Ein 62-jähriger Mann steht im Bregenzer Feldkirch vor Gericht, weil er sich jahrelang sexuell an einer damals 14 bis 17-jährigen Tochter seiner Freundin und an ihrer jüngeren Schwester vergangen und sie mit dem Tod bedroht haben soll.

Der Mann hatte die Freundin 1998 aus seinem Heimatland nach Österreich geholt. Ihre Töchter zogen nach.

Der Mann gibt zu, Geschlechtsverkehr mit den jugendlichen Mädchen gehabt zu haben. Sie sollen ihn seiner Aussage nach jedoch zum Sex verführt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: culturebeat
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Gericht, Österreich, Vergewaltigung, Freundin
Quelle: vorarlberg.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 10:46 Uhr von culturebeat
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bregenz: meine Freundin wohnt da in der Nähe. sie ist schockiert davon, dass ein Mann den Kindern der Frau, die er liebt, sowas antun kann. aber warum hat die Frau das nicht bemerkt?
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:05 Uhr von Cataclysm
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
°°warum hat die Frau das nicht bemerkt? °°

wahrscheinlich stillschweigende duldung.die wenigsten mütter bemerken wirklich nicht, dass was nicht stimmt.


°°°Der Mann hatte die Freundin 1998 aus seinem Heimatland nach Österreich geholt. Ihre Töchter zogen nach. °°
abhängigkeitsverhältnis?
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:08 Uhr von rubberduck09
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Heimatland? Wenn man von Heimatland schreibt, wärs ned schlecht, wenn man irgendwie im selben Text erfahren könnte, welches das wäre.

In der Quelle steht, daß der Mann Türke ist.
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:10 Uhr von culturebeat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Cataclysm: Falls die Mutter vom sexuellen Missbrauch gewusst hätte, wäre sie mitschuld an den Vergewaltigungen. Hoffentlich klärt das Gericht das auf und bestraft sie gegebenenfalls.
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:12 Uhr von culturebeat
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@rubberduck09: Das tut nichts zur Sache. Er hätte genauso gut Grieche sein können.
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:36 Uhr von culturebeat
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
trotzdem: Hoffentlich wird der Mann von einem Arzt als schuldunfähig diagnostiziert. Sonst wird er noch abgeschoben und bekommt keine Rente in Deutschland.
Kommentar ansehen
25.11.2011 14:40 Uhr von Canay77
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Was willst uns damit sagen? Dass du einirregeleitetes Kind bist der bis ins letzte Zellchen verbohrt und voll mit Rassismus ist? Ich glaube sowas ist eher im Westen verbreitet. Vielleicht hat er sich das ja von Christlichen geistlichen abgeschaut. Sorry, die stehen eher mehr auf jungs...

Dein Kommentar ist echt nur zum Kotzen!!!!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?