25.11.11 09:10 Uhr
 461
 

Deutschland: Ausgeglichener Haushalt ab 2014 erwartet

Ungeachtet konjunktureller Schwierigkeiten erwarten der Bund sowie die Länder im Jahr 2014 einen ausgeglichenen Haushalt vorweisen zu können. Im Arbeitskreis Stabilitätsrat wurden sich Bund und Ländern einig, dass die Senkung des Defizits nicht vermindert werden soll.

Anstelle von 41,5 Milliarden Euro werden der Bund, die Bundesländer sowie die Gemeinden in diesem Jahr 27,5 Milliarden an neuen Krediten brauchen. Die Schuldenquote sinkt dem gegenüber deutlich langsamer als vorgesehen. Bis 2015 soll das Defizit auf 1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken.

Ursächlich für den geringeren Schuldenabbau ist der verminderte Anstieg der Wirtschaftsleistung. Zusätzlich wird Kapital für die europäischen Rettungsmaßnahmen gebraucht. Der Anteil Deutschlands bei diesen beträgt 27 Prozent. Werden die Kredite getilgt, werden sich die deutschen Schulden verringern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Schulden, Haushalt, Ausgleich
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 09:26 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Propaganda: Traurig, dass man diese Propaganda auch noch verbreitet - zwei Tage, nachdem Bundesfinanzminiter mit Klientelgeschenken(*) gerade erst die Staatsverschuldung in die Höhe getrieben hat und damit auch die Refinanzierungskosten für den Bund - die große Unbekannte im Jahr 2014 - in die Höhe trieb.

Zur Erinnerung: Am Dienstag blieb die Bundesfinanzagentur auf über 35% seiner Anleihen sitzen. Auf gut deutsch: Der nun steigende Schuldendienst macht die Klientelgeschenke nun besonders teuer - jedes Prozent mehr für Bundesanleihen kostet den Staat einen zweistelligen Milliardenbetrag! Wie hoch mögen die Refinanzierungskosten erst in drei Jahren sein?

Wie also kann Schäuble voraussehen, dass der Staatshaushalt im Jahr 2014 "ausgeglichen" ist?

Der Mann ist schlicht wahnsinnig angesichts der berstenden Schuldenkrise, unvermeidbaren Schuldenschnitten und somit fällig werdenden Bürgschaften, Garantien - über die exorbitanten Transferzahlungen hinaus.

Fest steht nur eines: Diese Versprechen sind nur über sozialen Kahlschlag zu bewerkstelligen oder Anleihen, die Investoren künftig vorrangig - sprich vor allen anderen Zahlungen des Staates - bevorzugen. Etwa über Privatisierung von Autobahnen und Recht zum Wegezoll. Schäuble-Berater Clemens von Fuest denkt bereits laut darüber nach. News folgt.

(*) Folgende Klientelgeschenke wurden am Dienstag von der Bundesbank heftig kritisiert:

- Verzicht auf Finanztransaktionssteuer

- Verzicht auf Einsparungen bei der Bundeswehr

- Reduktion der Einnahmen aus der Brennelementesteuer

- FDP-Steuergeschenke für Besserverdienende




[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
25.11.2011 10:11 Uhr von artefaktum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgeglichener Haushalt? Das wird den "Märkten" aber überhaupt nicht gefallen.
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:08 Uhr von Pilot_Pirx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
und ich erwarte: daß sich ab dann alle Menschen wie Brüder (und Schwestern) (aber nicht die Muslimbrüder! und auch nicht Bruder Paulus, u.a.) verhalten und ab diesem Jahr ein dauerhafter Weltfrieden herrscht
lol
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:17 Uhr von falkz20
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
bitte unter kurrioses verschieben: denn da gehört es hin, aber so ein kleiner fehler kann jedem mal passieren :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?