25.11.11 07:57 Uhr
 160
 

Roboter erledigen Abwasch, suchen Autoschlüssel und sind Fitnesstrainer

In naher Zukunft könnten Roboter schon eine entscheidende Rolle spielen, um das Alltagsleben zu bewältigen. Besucher dürfen das Robotertechnik-Programm der Europäischen Kommission EUNIC mit 20 Robotern ab 1. Dezember 2011 für vier Tage bestaunen.

Da ist der zweiarmige Roboter "Dora", er kann Socken oder andere Gegenstände mittels Laser wiederfinden, Ordnung halten, den Abwasch erledigen oder ein Buch zum Lesen halten. Dafür muss man ihn nur entsprechend programmieren. "Dora" findet sogar verlegte Autoschlüssel wieder.

Ihr Kollege "Dex", von litauischen Forschern entwickelt, ist genauso geschickt im Gläser spülen. Ein dritter Roboter agiert als Fitnesstrainer. Mit Knochen, Sehnen, Gelenken und Muskeln ausgestattet sind sie sehr menschlich. Nur das Auge wird durch eine Superkamera ersetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hilfe, Roboter, Alltag, Fitnesstrainer
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?