25.11.11 08:33 Uhr
 317
 

EZB-Mitglied: Wirtschaftsflaute wird von langer Dauer sein

In der Euro-Zone wird man sich auf eine lang andauernde Wirtschaftsflaute einstellen müssen. Diese Einschätzung gab Marko Kranjec ab, dieser ist Mitglied im Rat der EZB.

Diese Schwächephase wird Kranjec zufolge von längerer Dauer sein, als man bisher annahm. Er hält eine Dauer von zehn Jahren für möglich. Denkbar sei, so Kranjec, dass die Industriestaaten einen vergleichbaren Weg wie Japan einschlagen könnten.

Wegen der gestiegenen Rezessionssorgen hatte die EZB den Leitzins vor Kurzem gesenkt. Dieser beträgt aktuell 1,25 Prozent. Experten zufolge ist eine weitere Senkung wahrscheinlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Mitglied, EZB, Flaute
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2011 09:22 Uhr von a_gentle_user
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ist das überraschend? Was hat denn die Flaute verursacht? Wilde Kredtispekulation, dümmliche Bankgeschäfte und und und.
Hat man wasdaran geändert ?
Ich denke nicht.
Ohne Aktion keine Reaktion
Kommentar ansehen
25.11.2011 11:07 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein ling: ohne anfang, ohne ende

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?