24.11.11 19:59 Uhr
 161
 

SPD gegen definitives "Nein" zu Eurobonds

Hubertus Heil, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, betonte dass Eurobonds "kein Allheilmittel" seien. Auszuschließen, dass diese eines Tage vonnöten sein könnten, hält er allerdings für falsch. Damit reagierte er auf Stimmen der Regierung, welche Eurobonds definitiv ablehnen.

Wirtschaftsminister Rösler, so Heil betreibe keinerlei Krisenprävention. In diesem Zusammenhang bezeichnete Heil ihn als "Totalausfall".

Heil beanstandet, dass die Bundesregierung die EZB zu weiteren Aufkäufen von Staatsanleihen dränge. Damit werde, so Heil weiter, die EZB in die Rolle einer Bad Bank getrieben, der größten europaweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Wirtschaft, SPD, Eurobonds
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 20:09 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
also: egal ob schwarz/gelb oder rot/grün, falls die banken nach eurobonds schreien unterwirft sich die dt. regierung...
wahrhaft rosige zeiten in denen wir leben...
Kommentar ansehen
24.11.2011 21:58 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch im Kapitalismus bestimmt das Kapital und nicht´s anderes.Dabei ist es egal wer an der Regierung sitzt es sind dann alles nur Marionetten!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 23:26 Uhr von Katzee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn: Schon jetzt haben die Pleitestaaten Schwierigkeiten, ihre Staatsanleihen (die eher früher als später nicht mal mehr das virtuelle Papier wert sind, auf das sie "gedruckt" werden) an den Mann zu bringen. Die Banken haben ihre Lehren aus dem Griechenland-Portugal-Italien-Desaster gezogen und werden Schrottpapiere wie Staatsanleihen zukünftig wohl nicht mehr aufkaufen.

Auch Eurobonds sind solche Schrottpapiere. Selbst Deutsche Staatsanleihen sind kaum noch an die Bank zu bringen. Wenn also die SPDler hier große Töne spukt und meint, ein weiteres Schrottpapier irgendwann mit auf den Markt werfen zu müssen, sind sie nicht mehr ganz bei Trost.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?