24.11.11 18:46 Uhr
 135
 

Fiesta-Fahrerin rammt Schulbus mit Kindern

Bei Burgdorf kam es am heutigen Donnerstag zu einem Unfall mit tödlichem Ausgang. Eine Frau rammte mit ihrem Fiesta einen Kleinbus, in dem Kinder saßen. Dabei ließ sie ihr Leben.

Laut Augenzeugenberichten habe die Frau versucht, einen Überholvorgang durchzuführen und dabei den Kleinbus übersehen, der ihr entgegenkam. Frontal stießen beide Autos zusammen.

Die Frau starb noch am Unfallort, eine weitere Person aus dem Kleinbus musste schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Die restlichen Beteiligten erlitten Schocks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Kind, Unfall, Schulbus
Quelle: www.nonstopnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 18:46 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die B188 wurde voll gesperrt.
Schlimm, was alles durch Überholvorgänge passiert. Zumindest, was man so liest.

[ nachträglich editiert von FrankaFra ]
Kommentar ansehen
26.11.2011 02:28 Uhr von Chefkoch83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Der Titel ist iwie reisserisch meiner Meinung nach. Das "mit Kindern" könnte man getrost weg lassen.

Topic:
Traurige Sache so etwas, vor allem da es Kinder getroffen hat. Die haben jetzt alle eine Erinnerung die sie lange begleiten wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?