24.11.11 17:32 Uhr
 87
 

Stresstest: Deutsche Banken wollen Schonfrist

Die deutschen Banken haben die Bankenaufsicht Europas (EBA) um eine Schonfrist für die kommenden Stresstests gebeten. Grund dafür sind die strikteren Kapitalanforderungen der EBA. Bisher haben die Geldhäuser bis Weihnachten Zeit, potenzielle Kapitallücken zu schließen.

Betroffen von einer Kapitallücke wäre vermutlich auch die Deutsche Bank. Experten gehen von einem Defizit von drei Milliarden Euro aus. Nach den alten Kriterien würden der Bank nur knapp halb so viel Kapital fehlen.

Noch in diesem Monat will die EBA die Daten für die anstehenden Stresstests publik machen. Die Banken warnen unterdessen vor zu großer Unklarheit bezüglich der Kriterien. Das halten die Geldhäuser dem Nutzen der Tests gegenüber für schädlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Finanzen, Stresstest, Schonfrist
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 18:53 Uhr von Katzee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schonfrist? Die Banken haben, nachdem der Steuerzahler für die Schulden der meisten von ihnen hat gerade stehen müssen, weitergemacht, als sei nichts gewesen. Dabei hätten sie damals schon ihr Geschäftsgebaren ändern müssen. Nun wollen sie eine Schonfrist, um ihr Eigenkapital auf das nötigste Maß aufzustocken, damit sie durch Fehlspekulationen nicht wieder in die Taschen der Steuerzahler langen müssen? Na ja, wer von der sauberen Bande läßt sich schon gerne sein Salär auf 500.000 Euro jährlich festschreiben, was passieren würde, wenn sie Geld vom Staat annehmen müßten, um ihre Eigenkapitalbedckung von außen aufzustocken.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?