24.11.11 16:49 Uhr
 235
 

Lennestadt: Archäologen finden bei Ausgrabungen Residenz von Kaiser Otto III.

Eine Urkunde belegte, dass sich Kaiser Otto III. (980 - 1002) manchmal in der Umgebung von Lennestadt aufgehalten hatte. Nur die genaue Ortsbestimmung fehlte.

Vor einigen Monaten hatte man bei Grabungen nahe eines Bauernhofes Teile von Mauern und Keramik gefunden. Das gab der Landschaftsverband Westfalen-Lippe bekannt.

Es soll sich um die Ruinen eines Königshofes des Hochmittelalters handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Archäologe, Ausgrabung, Residenz, Lennestadt, Kaiser Otto III.
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?