24.11.11 16:22 Uhr
 365
 

England: Polizei unterbricht Beerdigung um Fingerabdrücke von Totem zu nehmen

Die Polizei im englischen Pembrokeshire hat eine Beerdigung unterbrochen, um an der Leiche Fingerabdrücke zu nehmen.

Der Verstorbene ist nie bei der Polizei aufgetaucht, obwohl er dazu aufgerufen wurde. Unter falschem Namen reiste er schließlich um die Welt.

Ein Leichenbeschauer erkannte jedoch den gesuchten Mann und gab der Polizei einen Tipp.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, England, Beerdigung, Fingerabdruck, Unterbrechung
Quelle: www.metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 16:30 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Hand aufs Herz: wer dachte beim Titel an sowas:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.11.2011 20:47 Uhr von BrianBoitano
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bayernpower71: Ich auch...

@ News:

Man hätte vielleicht noch erwähnen können warum der Mann gesucht war. Oder hat der Platz nicht gereicht?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?