24.11.11 16:22 Uhr
 367
 

England: Polizei unterbricht Beerdigung um Fingerabdrücke von Totem zu nehmen

Die Polizei im englischen Pembrokeshire hat eine Beerdigung unterbrochen, um an der Leiche Fingerabdrücke zu nehmen.

Der Verstorbene ist nie bei der Polizei aufgetaucht, obwohl er dazu aufgerufen wurde. Unter falschem Namen reiste er schließlich um die Welt.

Ein Leichenbeschauer erkannte jedoch den gesuchten Mann und gab der Polizei einen Tipp.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, England, Beerdigung, Fingerabdruck, Unterbrechung
Quelle: www.metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 16:30 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Hand aufs Herz: wer dachte beim Titel an sowas:

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
24.11.2011 20:47 Uhr von BrianBoitano
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bayernpower71: Ich auch...

@ News:

Man hätte vielleicht noch erwähnen können warum der Mann gesucht war. Oder hat der Platz nicht gereicht?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?