24.11.11 16:22 Uhr
 758
 

Astronaut Marc Garneau äußert sich zu Außerirdischen

Vor 27 Jahren war Marc Garneau der erste kanadische Astronaut und immer wieder wird er mit Fragen nach außerirdischem Leben konfrontiert. Er gibt dazu die Antwort, dass wir zwar nicht besucht würden, aber dass die Menschheit nicht alleine wäre.

Er sagt auch, dass er nicht zu den Menschen gehöre, die unerklärliche Phänomene im Himmel damit erklären, dass wir beobachtet würden. Doch er wäre sich nahezu 100 Prozent sicher, dass es im Universum noch anderes Leben geben muss.

Es gäbe Milliarden anderer Sonnensysteme im All, irgendwo dort muss Leben möglich sein. Dennoch glaubt Garneau nicht, dass die Erde bereits von Aliens besucht worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltall, Universum, Astronaut, Marc Garneau
Quelle: www.theglobeandmail.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 16:22 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ja, ich glaube auch nicht, dass sie hier sind, aber ich denke, sie waren schonmal hier =)
Lasst die Spinner reden, wir werden es erleben, wenn sie landen.
Kommentar ansehen
24.11.2011 17:27 Uhr von Grool
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
herzliches dankefein: die wahrscheinlichkeit für leben!!! im universum beträgt pro galaxie (ein riesiger haufen sterne für alle die es sich nicht vorstellen können ...lol...) etwa 1
die wahrscheinlichkeit für intelligentes leben im universum das in der lage ist geistig die geschehnisse 0,0000000000000000000000000005391 sekunden nach dem urknall theorethisch zu bedenken beträgt eben diese
eben 0,0000000000000000000000000005391 alles klar?











gott.... unbewusste menschen.... man muss sie lieb haben sie verstehen ja nix anderes.... und da neid und daraus resultierend hass nunmal vernichtend ist vor allem wenn man bedenkt das diese 98% der menschheit darstellen

schicht im schacht


vorerst....

[ nachträglich editiert von Grool ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 17:41 Uhr von ZiDake
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
0815: standard antwort. die könnte auch von meinem bäcker um die ecke kommen.

fragt mal jemanden, der sich mit dem thema konstruktiv auseinander setzt. aber WEIL sie es tun, werden diese leute ja nicht gefragt. paradox..
lieber wieder die 0815 experten ans mikrofon holen, die gestern noch über die die konsistenz von brötchen und morgen über killerspielverbote fachsimpeln - und das wohl auch noch vom ein und dem selben "experten"... aber weil sie ja von den medien den titel "experte" bekommen haben, dürfen die ja auf so gut wie ALLE fragen eine EXPERTEN-antwort geben..

sorry, hab mich etwas in rage geredet.. ^^

[ nachträglich editiert von ZiDake ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 19:19 Uhr von Grool
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
haste nicht stimmt genau und von rage keine spur...
in rage vernichtet man völker um mal ein extrembeispiel zu nennen^^

das verständnis ist das schwierige an der sache aber für solche sachverhalte gibts ja simplifikationsgenies a´la harald lesch...
die sich aber dafür dummerweise gerne mal in gedankenschleifen verirren^^
und selbst wenn es dann wesentlich mehr menschen verstehen können ist der wille dazu wie immer das grösste hinderniss
gibt nun mal immer zwei seiten an nem toast... oder brötchen oO

[ nachträglich editiert von Grool ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?