24.11.11 15:56 Uhr
 126
 

Frankfurt/Main: Finne im Bahnhofsviertel beraubt

150 Euro sowie sein Mobiltelefon wurden einem finnischen Touristen im Bahnhofsviertel geraubt. Ein Unbekannter sprach ihn am heutigen Donnerstagmorgen an und fragte, ob er Drogen kaufen will.

Zu einer Antwort kam der Finne nicht mehr, da er von dem Unbekannten per Faustschlag zu Boden gestreckt wurde. Dies nutzte der Täter, um dem Finnen die Geldbörse sowie sein Mobiltelefon wegzunehmen. Das Opfer verfolgte noch den Täter, konnte ihn jedoch nicht mehr einholen.

Bei der Flucht warf der Täter die entleerte Geldbörse des Opfers sowie ein altes Nokia-Mobiltelefon weg. Das Nokia-Mobiltelefon gehörte jedoch nicht dem Opfer. Dieser hatte ein HTC Wildfire.


WebReporter: Bayernpower71
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Diebstahl, Überfall, Raub, Finnland
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 16:27 Uhr von ShyOne
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
ich muss auch nicht auf die quelle: schauen um zu wissen wer der täter war.
ich muss nur auf den autor achten und bei ihm geht es ja fast nur um ausländer.
soviel zeit hätte ich auch ,gerne um jeden tag und zur jeden zeit news zu posten aber leider muss ich ja arbeiten
Kommentar ansehen
25.11.2011 18:23 Uhr von irykinguri
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
gangrell, lewis: omg das nennt man survival of the fittest und der blonde hat verloren hahahaha


ey gangrell, zu wem würde wohl so ein verhalten passen? vllt einem kriminellen oder junkie? ach nee du meinst ja migranten

lewis ich hab ne frage... warum interessiert dich die täterbeschreibung? haste gehofft du kannst ihn (den täter) identifizieren oder wollteste dir nur deine bestätigung holen??

@ shyone ja mann gute aussage. wenigstens einer dem egal ob ein verbrecher chinese, haitianer oder alien ist. verbrechen ist verbrechen, egal von wem.

btw: schonmal was von "evolutionstheorie", spezifischer "natürliche selektion", gehört?
der grund warum unterentwickelte individuen aussterben und platz für bessere machen. ergo = der grund warum deusche aussterben.

[ nachträglich editiert von irykinguri ]
Kommentar ansehen
01.12.2011 21:21 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@irykinguri: Die Evolution ist ein wenig klüger und hat außerdem manchmal Sackgassen.
Unser Freund aus der News wird in so einer landen, wenn er sich den goldenen Schuß setzt...
Kommentar ansehen
07.12.2011 19:39 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas kommt: täglich in jedem "Rotlichtviertel" vor.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?