24.11.11 15:36 Uhr
 16.723
 

Neue "Stromberg"-Staffel: Viele Fans reagieren erbost auf Werbung

Die neue Staffel der ProSieben-Serie "Stromberg" sorgt bei vielen Fans für erboste Reaktionen. Grund ist die sehr auffällige Platzierung zweier Produkte. Zum einen handelt es sich um eine Spielzeug-Kanone, die auch im Onlineshop erhältlich ist.

Zum anderen wird Milchreis einer bekannten Marke nicht nur oft im Bild gezeigt - das Produkt wird sogar in den Plot immer wieder eingebaut. Rechtfertigt wird dies mit Hilfe einer Einblendung.

"Was habt ihr nur mit Stromberg gemacht?" lautet nur eine Internet-Reaktion. Einem anderen Nutzer geht die Werbung "schon hart aufn Sack, jede Folge wird man damit regelrecht überflutet".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Werbung, Staffel, Reaktion, Stromberg
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 15:44 Uhr von Wompatz
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
Es steht ja auch am Anfang und am Ende sinngemäß: "Unterstützt mittels Produkeinblendungen"...ist wohl ein neuer Trend bei Pro7...Stromberg ist da nämlich nicht das einzigste Format, wo das praktiziert wird.
Kommentar ansehen
24.11.2011 15:48 Uhr von FrankaFra
 
+16 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2011 16:07 Uhr von sicness66
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Naja: aufgefallen ist es mir auch, aber liebe Stromberg Fans, ich kann euch beruhigen: Thomas und Gerd Müller werden im Verlauf der Staffel nicht mehr ins Büro stürmen und den Kühlschrank leer räumen.

Ich denke solange es die Handlung nicht maßgeblich beeinflusst, ist es noch akzeptabel.

Besser als bei Blue Velvet und Heineken:
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
24.11.2011 16:48 Uhr von Doided
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
also das müller-zeugs ist mir durchaus auch aufgefallen. wird ja teilweise auch direkt mit eingebracht und in die dialoge, bzw gags verarbeitet. der ein oder andere schmunzler war damit durchaus verbunden. also ich finde jetzt nicht, dass dieses product-placement der serie geschadet hat. es hällt sich ja noch in grenzen, zwingt sich nicht auf und hat gewissermaßen bezug zur serie/figur.
bei den spielzeugpistolen hätte ich ganz ehrlich gesagt nicht wirklich ein werbemittel in erster linie vermutet, wenn ich ganz ehrlich bin. war eher ein nettes gimmick in der staffel. somit wäre es ohne das wissen eher als "fanartikel" durchgegangen...wenn überhaupt.
Kommentar ansehen
24.11.2011 16:49 Uhr von Floppy77
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Die Leute schauen bestimmt auch keine: Serien oder Filme aus den USA? Produktplacement ist da jahrelang schon Gang und Gäbe nur nicht immer unbedingt so plump.
Kommentar ansehen
24.11.2011 16:54 Uhr von Robbby1783
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, und wen stört das jetzt ? solange die Handlung davon jetzt nicht maßgeblich verändert wird ist das doch Latte.
Außerdem hab ich da schon viel schlimmeres gesehen 1
Kommentar ansehen
24.11.2011 17:15 Uhr von Senfgeist
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
What? "Rechtfertigt wird dies mit Hilfe einer Einblendung" - Wie bitte? Bitte schreiben Deutsch, ich nix verstähe...
Kommentar ansehen
24.11.2011 17:25 Uhr von Registerbrowsen
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
zuviel des Bösen: Ich fand Stromberg wirklich richtig geil. Die ersten drei Staffeln. Leider sind die Charaktere IMHO mittlerweile sehr eindimensional. Die Serie versucht ohne einen einzigen Sympathieträger aus zu kommen. Es gibt einfach keinen Ausgleich. Alle sind entweder fies, manisch/idiotisch bis widerlich, oder vollkommen blass und langweilig. Das metaphorische Gesülze, an dem sich ja mittlerweile alle Hauptdarsteller beteiligen, kann es für mich auch nicht mehr rausreissen.

Und dann ist da noch die dämliche Werbung. Das Produkt wird ja nicht einfach nur platziert. Es wird aktiv mit eingebunden, und das geht mir zu weit.

Alles in Allem, schade drum.
Kommentar ansehen
24.11.2011 17:49 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
leider alltäglich: dennoch hat es schon genervt finde ich.

Viel schlimmer finde ich hingehen, dass Stromberg nicht mehr mehr als eine Soap ist.
Ich kann mich köstlichst über seine Geräusche, die er die ganze Zeit von sich gibt amüsieren, aber die Story ist für den Arsch..
Kommentar ansehen
24.11.2011 18:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es muss sich alles finanzieren so ganz kostenlos und ohne jede Geldeinnahme will keiner die Serie produzieren. Das ist jetzt die Antwort darauf, dass wir alle die Werbung nicht mehr ansehen. Die Firmen haben keine Lust mehr für die Werbung teuer Geld an Pro7 zu zahlen, wenn dann so Leute wie ich, das z.B. mit T-Home-Entertainment ratzfatz überspringen.
Ist eben nicht GEZ-finanziert.
Kommentar ansehen
24.11.2011 18:24 Uhr von Ali Bi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, wenn ich mir die DVD gekauft habe muss ich aber immernoch das selbe ohne Werbeunterbrechungen ansehen.

Finde allgemein, dass zuviel Werbung gezeigt wird. Und Pro7 machts vor, wie man diese "bösen Timeshifter" in Arsch treten kann, dann man die Werbung gleich in die Handlung einbaut.

Fehlt nur noch dass DEXTER mal sagt: "Seitdem ich Messer von SOLINGEN habe geht das zerteilen viel einfacher und schneller!"

Oder Doktor HOUSE: "Ja, gebt dem Patienten das ANTI-LUPUS von RATIOFARM!"
Kommentar ansehen
24.11.2011 18:25 Uhr von brennholz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Rechtfertigt wird dies mit Hilfe einer Einblendung."
Kommentar ansehen
24.11.2011 18:54 Uhr von Darksim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja: Da fällt mir doch direkt wieder King of Queens ein. Ihr solltet mal darauf achten, wie da desöfteren unterschwellige Werbung für "Pringles" gemacht wird. :D

Ich stehe eigentlich immer dann positiv zu dem Thema, wenn es unauffällig integriert ist. Manche Serien oder Filme bekommen dadurch unter Umständen sogar mehr Realitätsnähe. Gerade wenn elektronische Geräte ins Spiel kommen, dürfen da auch gerne ECHTE Gerätschaften verwendet werden, wie z.B. die Ganzen Nokia Handys beim vierten "Stirb Langsam" Teil. Windows Beitreibsysteme auf PCs (die in Filmen häufig auftauchen) lässt diese auch "echter" wirken.

[ nachträglich editiert von Darksim ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 20:12 Uhr von Der_Anonyme
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Na und? Hat YouTube nicht eine Funktion ein hochgeladenes Video DIY mit Untertiteln zu vesehen?
Gibt es die auf DVD/BR mit Untertiteln? Das wäre dann evtl. ein Schritt weniger, um dann eine Übersetzung anzufertigen.

Aber ich habe mir das nie angesehen (die Technik bei YouTube), evtl. haben die da gute Start/Stop-Funktionen mit zeitlicher Platzierung zur Transskription.
Für das Englische kann man sogar eine Spracherkennung drüber laufen lassen, aber auch da habe ich mich nicht informiert wie weit die mit der Deutschen Version sind.
Evtl. geht es sogar etwas schneller wenn man eine englische Spracherkennung drüber laufen lässt, und den Unsinn dann ändert (evtl. passt ja die zeitliche Platzierung).



@Darksim
Es gab einen ganzen Film mit "Sie haben Post"...

Ansonsten sah oder sieht man oft Fantasiebetriebssysteme oder Fantasieemailprogramme die aussehen wie vor Win95 auf 640x480 (zu Zeiten wo es schon längst mehr gab).
Kommentar ansehen
24.11.2011 21:32 Uhr von RatedRMania
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Genau, deswegen fand ich das auch sehr lustig die Staffel über wie er die Milchreisdinger verteilt. Und so daher nuschelt "Bisschen Schleichwerbung geht immer" und dann die Einblendung "Es handelt sich um erlaubtes Product Placement". Es IST echtes Product Placement, aber gleichzeitig eben auch eine Parodie darauf, das macht es gut.
Kommentar ansehen
24.11.2011 22:03 Uhr von Seriouz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Regt euch über andere Sachen auf! RTL der ganze Sender, WEG damit, Castingmüll regiert die Nation.
Doofheit vohin amn schaut

Ich bin auch schon getroffen.
Kommentar ansehen
24.11.2011 22:09 Uhr von SnobRob
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Senfgeist @Brennholz: "Rechtfertigt wird dies..." ist nach der deutschen Grammatik einwandfrei, schlagt mal im Duden nach. Wieso müllt ihr die Kommentare mit offtopic voll wenn ihr selbst offensichtlich kein Plan habt.
Zum Thema :
Product placement ist doch überall drin und solange es zum Thema passt...was wäre The Big Bang Theory z.B. ohne original Film-, Comic,- Superheldennamen, oder James Bond ohne Aston Martin oder BMW, oder Back to the Future ohne DeLorean !
Findet euch damit ab
Kommentar ansehen
24.11.2011 22:59 Uhr von BoscoBender
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Man kann 1. Das gar nicht erst schauen fuer so einen Nazi The Big Bang Theory abzusetzen ist der grösste fehler gewesen...

2.Wenn man sich das an tun muss dann einfach alle folgen im internet runterladen und gut...

TBBT ist wohl den Pro Sieben zuschauern zu hoch gewesen und gibt man den Strohdummen menschen das was er will meckert er immer noch...
Unglaublich aber Wahr wie man sieht...
Kommentar ansehen
25.11.2011 03:47 Uhr von Gnob
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@BoscoBender: Hahaha du bist lustig ^^

Die einzigen die witzig sind, sind Sheldon und Howard.
Und da braucht man nicht studiert haben um drüber zu lachen.

Des sind die schönsten, die TBBT gucken und denken:
Die im Fehrnseh lachen da muss es ja witzig sein...

Mal ganz ehrlich: Wie naiv zu denken TBBT wäre nur was für Leute die Sheldons gebrabbel verstehen. Da wären die Quoten nie so hoch gewesen.

Ich könnte jetzt schreiben das Strombergs Humor wohl zu hoch für einige ist, mach ich aber ned :p

TBBT zu hoch für manche..........*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
25.11.2011 04:02 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
product placement: ist bei den privaten Gang und Gebe.
Einer der Gründe für die unerträgliche Penetranz
Kommentar ansehen
25.11.2011 07:21 Uhr von Registerbrowsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Platzhalter: @Alle, die empfehlen sich über etwas Anderes aufzuregen:

Das würde folgendes bedeuten:

Entweder...

... hier ist nur Zustimmung gegenüber dieser Art Werbung und im Speziellen wie es in Stromberg gehandhabt wird erwünscht. Eine Zustimmung im Sinne der News ist konsequenter Weise die Unmutsäußerung und ihr Kind.

Oder...

... der Aufreger wäre total am Thema vorbei, denn es gibt tatsächlich schlimmeres. Aber das ist fast immer der Fall und so wäre man auf Ewig dazu verdammt, sich etwas Schlimmeres rauszusuchen, um darüber im falschen Forum zu posten. Das mit dem Vergleichen sollte man deswegen eigentlich lassen, auch wenn es Spaß macht. Mir fielen allerdings einige Autoren ein, die derart Belangloses posten, dass deren Intention an und für sich durchaus zu hinterfragen wäre. Man sollte ihnen aber auch eine Chance geben und diesen Malus nicht auf jede Nachricht übertragen.

[ nachträglich editiert von Registerbrowsen ]

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?