24.11.11 15:18 Uhr
 278
 

Terry "Hulk Hogan" Bollea und seine Exfrau einigen sich auf Scheidungs-Abfindung

Eine finanzielle Einigung haben nun Terry Bollea, besser bekannt als "Hulk Hogan", und seine Ex-Frau Linda beschlossen. Linda Bollea hatte 2009 die Scheidung eingereicht.

Der Hulkster überschreibt ihr 40 Prozent an Anteilen seiner Firmen und drei Millionen US-Dollar.

Es wird berichtet, Linda erhielt 7,44 Millionen US-Dollar von den 10,41 Millionen US-Dollar, die sich auf Bank- und Investmentkonten des Paares befanden. Alimente wird sie von ihrem Mann nicht erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Scheidung, Abfindung, Hulk Hogan, Terry Bollea
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix zeigt Doku über Sex-Tape-Skandal von Wrestler Hulk Hogan
Prozess: Webportal Gawker muss wegen Hulk-Hogan-Sextape Insolvenz anmelden
Urteil gefällt: Veröffentlichtes Sexvideo bringt Hulk Hogan 115 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 15:18 Uhr von FrankaFra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das war auch so ein Schauspiel, nur deswegen muss der Hulk nun nochmal in seinen Sport zurückkehren. Mies.
Kommentar ansehen
24.11.2011 15:29 Uhr von DP79
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich: fragt man sich als Mann da immer, warum einer gesunden Frau Unterhalt gezahlt werden muss?! Die Kinder dürften ja mittlerweile groß genug sein,,,
Kommentar ansehen
24.11.2011 15:41 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
DP79: Das hat folgenden Grund:

Falls eine Frau nicht arbeiten geht und sich um die gemeinsamen Kinder kümmert, hat sie einen "Lohn-Nachteil". Das bedeutet, sie konnte in der Zeit nichts erwirtschaften. Dies muss angeglichen werden, glaube ich.

Ist jemand Familienrichter hier?
Kommentar ansehen
24.11.2011 19:00 Uhr von DP79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lohn-Nachteil? Als ob die Frau nicht jahrelang in Saus und Braus leben konnte. Den Lebensstandard durch Hulk Hogan hätte sie sich mit eigener Arbeit wohl kaum leisten können. Was ich eigentlich sagen will: Es ist ein Witz, dass du als Mann überhaupt Unterhalt zahlen sollst, wo die Frau doch gesundheitlich - nehm ich jedenfalls an - in der Lage wäre, ihr eigenes Geld zu verdienen.

[ nachträglich editiert von DP79 ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 19:41 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DP79: Aber sie wäre karrieremässig schon weiter, als wenn sie jetzt bei 0 anfängt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix zeigt Doku über Sex-Tape-Skandal von Wrestler Hulk Hogan
Prozess: Webportal Gawker muss wegen Hulk-Hogan-Sextape Insolvenz anmelden
Urteil gefällt: Veröffentlichtes Sexvideo bringt Hulk Hogan 115 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?