24.11.11 12:56 Uhr
 174
 

Vorlesung in Kirche und Baumärkten: Unis können Studentenansturm nicht bewältigen

2011 gibt es mehr Studienanfänger als je zuvor und die Universitäten können den Ansturm in ihren Vorlesungssälen nicht mehr bewältigen, weshalb sie umdisponieren müssen.

Nun werden die Studenten für Vorlesungen in Baumärkte oder Kirchen verfrachtet. Die Uni Kassel mietet seit geraumer Zeit ein Cineplex-Kino an, dort passen immerhin 300 Studierende hinein.

In Braunschweig zogen die Studenten kurzerhand in ein Fußballstadium um. Eine Uni suchte gar Zuflucht in einer Baumwollspinnereien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kirche, Student, Universität, Vorlesung
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Blauhai versetzt Badegäste in Panik
Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 18:57 Uhr von Nothung
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in der Kirche reden die Profs dann ganz anders: "Liebe Studenten, lasset mich heute euch verkünden, was da geschrieben steht als die drei Hauptsätze der Thermodynamik!"

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?