24.11.11 12:27 Uhr
 4.440
 

Kamera unnötig: Neues Konzept lässt nur mit den Fingern fotografieren

Der AirClicker von Yanko Design könnte eine traditionelle Kamera überflüssig machen - zumindest wenn es um Schnappschüsse geht. Die Luftkamera selbst besteht nämlich nur aus zwei Silikon-Manschetten.

Eine davon wird dem Zeigefinger übergezogen, sie dient als Auslöser. Die zweite trägt der Daumen - hier befinden sich An- und Ausschalter sowie das Kameramodul. Zur Aufnahme müssen lediglich Bewegungen gemacht werden, als würde man das Fotografieren simulieren.

Der AirClicker selbst verfügt ebenso wenig über Blitz, Sucher und Zoom wie über Möglichkeit, Fotos oder Videos zu speichern. Letzteres wird von einem über Bluetooth verbundenen Smartphone übernommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Annaberry
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kamera, Finger, Konzept, Fotoaufnahme
Quelle: www.betabuzz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2011 12:31 Uhr von Venytanion
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Absolut: sinnfrei. ( macht DER jetzt Pantomime oder fotografiert DER grade? ) Sachen gibts^^
Kommentar ansehen
24.11.2011 12:32 Uhr von phiLue
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee, aber für den professionellen Bereich nicht zu gebrauchen. Auch als normal Verbraucher sollte man den Kauf einer normalen Kamera bevorzugen da Blitz, Bildstabilisator, Sucher usw. doch schon wichtig für ein halbwegs angenehmes Ergebnis sind.
Aber definitiv eine nette Spielerei und vielleicht ja noch ausbaufähig. :-)
Kommentar ansehen