24.11.11 11:58 Uhr
 278
 

Neues Mautsystem? Vertrag mit Toll Collect läuft 2015 aus

Als WikiLeaks die Verträge mit Toll Collect der breiten Öffentlichkeit zugänglich machte, wurde eine Befristung bis 2015 festgestellt. Sollte der Auftrag nicht verlängert werden, müssten sämtliche Bauten demontiert werden. Die Regierung will noch während der laufenden Legislaturperiode handeln.

Verbesserungen und mögliche Alternativsysteme werden momentan von Beratern erdacht. Dies geschieht mitten in der Debatte um eine eventuelle PKW-Maut.

Aufgrund enormer Probleme zum Start streiten sich Bund und Toll Collect weiter vor dem Schiedsgericht um eine Schadenersatzsumme von etwa fünf Milliarden Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Chuck-Norris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Vertrag, Bund, WikiLeaks, Maut
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Union liegt mit bestem Wert seit 2015 weit vor der SPD
Tschechien: Recht auf Waffe soll in die Verfassung kommen
Streit mit Pressesprecherin im Weißen Haus: "Playboy"-Reporter platzt der Kragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?