24.11.11 11:47 Uhr
 63
 

Bodensee-Region: Car-Sharing in Meckenbeuren

In Meckenbeuren fand ein Informationsabend zum Thema Car-Sharing statt. Die Idee dahinter entstand, weil statistisch ein Auto pro Tag nur eine Stunde genutzt wird. Die Car-Sharing-Autos des Vereins "Car-Sharing am Bodensee" kämen durchschnittlich auf bis zu fünf Stunden Nutzung.

Durch den Beitritt im Verein wird ein fester Wagen zur Verfügung gestellt. Mit einer Chipkarte kann das Auto genutzt werden. Ein neuer Standort lohne sich bei mindestens fünf Nutzern im Ort, die pro Monat circa 200 Kilometer zurücklegen. Auch die Gemeindeverwaltung überlege einen Beitritt.

Die Kosten liegen bei monatlich 7,50 Euro plus Gebühren pro Stunde und Kilometer. Außerdem fällt eine Aufnahmegebühr und eine Kaution an. Weitere Kosten für Benzin und Ähnliches fallen nicht mehr an.


WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Versicherung, Idee, Sharing
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?