24.11.11 09:14 Uhr
 528
 

Ursachen für Synästhesie immer noch nicht geklärt

Etwa zwei bis vier Prozent der Weltbevölkerung sind Synästheten. Bei diesen Menschen sind die einzelnen Sinne wie das Hören oder Sehen nicht von einander getrennt, sondern überschneiden sich. So kann zum Beispiel ein Ton auch optisch wahrgenommen werden oder Zahlen werden Farben zugeordnet.

Nach wie vor ist unklar, warum nur bestimmte Menschen diese Gabe besitzen. Man weiß mittlerweile, dass auch LSD ähnliche Wahrnehmungen hervorrufen kann ,aber es ist noch nicht ausreichend erforscht worden, warum diese Empfindungen überhaupt möglich sind.

Bis zu fünf Sinne gleichzeitig können durch einen einzigen Reiz aktiviert werden. Mehr als 60 verschiedene Verknüpfungen sind bekannt. Synästhesie ist kein rein erbliches Phänomen, wird aber zu 50 Prozent von den Eltern auf ihre Kinder weitergegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cataclysm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zahl, Licht, Farbe, Sinn, Ton, LSD </