23.11.11 22:06 Uhr
 232
 

Jemen: Präsident Ali Abdullah Saleh gibt offiziell Macht ab (Update)

Es wurde bereits darüber gemutmaßt, jetzt ist es amtlich: Jemens Präsident Ali Abdullah Saleh unterzeichnete seine Abdankung. Innerhalb von 30 Tagen wird er sein Amt niederlegen und seinen Platz für den Vizepräsidenten freimachen.

General Abed Rabbo Mansur Hadi wird dann dafür sorgen, dass dann innerhalb von 90 Tagen ein neuer Präsident im Jemen gewählt werden kann.

Bei einem Angriff auf seinen Palast war Ali Abdullah Saleh vor einiger Zeit verletzt worden, weshalb er sich nach der Unterzeichnung zur weiteren medizinischen Behandlung in die USA begab.


WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Präsident, Macht, Jemen, Regierungswechsel
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 22:06 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich, in die USA, wohin auch sonst. Und rein zufällig war der Saudi-König dabei, als er unterschrieb...
Kommentar ansehen
23.11.2011 22:43 Uhr von Tomasius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find ich gut! Nur sollte man aufpassen, dass keine radikal-islamischen Gruppen an die Macht kommen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?