23.11.11 20:25 Uhr
 4.450
 

"Bauer sucht Frau"-Teilnehmer Dirk sagt über seine Bäuerin: "Diese Frau ist mir zuwider"

Der Lausitzer Bauer Dirk Augustin bereut bitterlich, dass er an der Kuppelshow "Bauer sucht Frau" teilgenommen hat.

Er fühlt sich von RTL und seiner Bäuerin total verschaukelt. Vor der Kamera hätte sie immer nur die Verliebte gespielt. "Waren wir allein, war ihr jegliche Zärtlichkeit zuwider. Sie lügt und ist mir zuwider."

Am meisten wurmte ihn, dass die Mutterschaft seiner Bäuerin verschwiegen wurde. "Es sollte von vornherein einer von uns der Dorftrottel sein", so Bauer Dirk, der ebenfalls vergessen hatte zu erwähnen, dass er längst kein Landwirt mehr ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, RTL, Komödie, Kommentar, Bauer sucht Frau
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Folter-Paar von Höxter: Angeklagter bewarb sich bei "Bauer sucht Frau"
"Bauer sucht Frau": Jan Böhmermann deutet auch hier Fake an
"Bauer sucht Frau": Narumol ist Großmutter geworden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 20:45 Uhr von kingoftf
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst: Schuld, inzwischen sollte auch der letzte Dorftrottel wissen, dass diese Show von vorn bis hinten gefaked ist
Kommentar ansehen
23.11.2011 21:58 Uhr von erw
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
die sendung wird hoffentlich bald eingestellt (werden müssen). bitte schaut sie nciht mehr und redet auch nciht mehr drüber. nur so können wir dieses gossen-tv endlich loswerden und die sender abstrafen.
Kommentar ansehen
23.11.2011 23:28 Uhr von MrDesperados
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe vor einiger Zeit mal ein Experiment gestartet: Wie lange kann ich ohne Fernsehn auskommen. Das Ergebnis steht noch aus, da ich nach drei Jahren noch zu keinem Ende gekommen bin :D.

...und ich bereue es kein Stück, wie man hier wieder schön sieht!
Kommentar ansehen
24.11.2011 00:27 Uhr von bokuliztikz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Gangrell: Hehe ich hab auch kein Fernsehr mehr, brauch man auch nichtmehr wirklich, dank dem Internet kann man sich auch legal aus einem reichen Fundus des gewünschten Programmes bedienen. Und ja ich gucke trotzdem Bauer sucht Frau (rtl-now.de) und das mit dem Wissen das es gefakte ist! Wer sich im Fernsehn freiwillig präsentiert hat den Spott verdient. Es gibt bei Gott schlimmeres...

Edit: Ein Zuschauer sollte in der Lage sein die Welt im TV und die Reale zu unterscheiden, ansonnsten kann etwas nicht stimmen. Und kliener Tip am Rande, auch unsere Politik ist nur insziniert und unterliegt einem festen Drehbuch...

[ nachträglich editiert von bokuliztikz ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 00:36 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Bei mir sind´s mittlerweile fast neun Jahre: Als im Zuge der Dacherneuerung das Gespenst (die terrestrische Antenne) abgebaut wurde und ich mit Montage einer Schüssel nicht in die Puschen kam, hatte ich keinen Empfang mehr. Ein Jahr später ging auch der an den DVD-Player angeschlossene Fernseher kaputt und wurde nicht ersetzt.
Ab und an bin ich bei Freunden und schaue mit denen zusammen etwas an, aber das ist selten. Gerade so viel, um mal reingerochen zu haben. Wenn dort etwas läuft, was mir zuwider ist, gehe ich auch nach fünf Minuten wieder. "Bauer sucht Frau" fällt in diese Kategorie.

Aktuell läuft ab und an eine DVD in meinem Computer. Der Rest der gewonnenen Zeit geht für Bücher, Hobby und Bewegung drauf. Geht gut.
Kommentar ansehen
24.11.2011 00:42 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Gangrell: Du kannst aber nicht einfach alle Leute als Lügner hinstellen.

Natürlich musst Du mir nicht glauben, aber Fernsehen zu schauen, ist größtenteils Gewohnheit. Wird die aus irgendeinem Grund unterbrochen, merkt man, dass man die Fernsehguckerei nicht wirklich braucht. Und fängt dann auch nicht unbedingt wieder an.

Ich selber habe z.B. mit/bei Freunden letztes "Germanys next Topmodel" geschaut. Weil ich das sehen wollte und wir gemeinsam die Psychologie der Mädchen analysiert haben. Das hat Spaß gemacht.
Aber deswegen einen eigenen Fernseher haben, der dann aus reiner Gewohnheit, damit es nicht so ruhig in der Wohnung ist, dauernd läuft? Nö.

Vielleicht machen Dir solche Details es einfacher, manchen vielleicht doch zu glauben. Wobei ich keinesfalls sagen würde, dass nicht auch etliche Schwindler unterwegs sind, die behaupten, sie würden nicht schauen, es aber doch tun.


>So Sprüche sind mitlerweile Mode geworden<

Ja, allerdings ist auch die Zahl der real existierenden Fernsehverweigerer höher geworden.
Kommentar ansehen
24.11.2011 03:46 Uhr von BabaSaad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
naja: Also ich schaue gezielt etwas im Fernsehen.. Was allerdings auch daran liegt, dass ich als Medienmacher bzw. -student das nötige Know-How liegt, um wirklich den Schwachsinn rauszufiltern. Meinen Fernsehkonsum habe ich mitlerweile sogar soweit eingestellt, dass ich höchstens einige, wenige Serien (HIMYM, TAAHM, etc) und einige Informationsprogramme anschaue (Tagesschau oder Sat1 Nachrichten, je nachdem, worauf ich da mehr bock hab. Sat1 kommentiert zwar, aber ist manchmal vielleicht gar nicht so schlecht!)

Aber wo ich auf keinen Fall mehr hinschaue sind diese DokuSoaps oder ähnlichem.. Meiner Meinung nach wird dort mit den intelektuell benachteiligten Menschen gespielt um Quote zu machen. Dass dabei die Menschenwürde in vielerlei Hinsicht verletzt wird, ist für mich sogar das Schlimmste..!
Kommentar ansehen
24.11.2011 06:53 Uhr von Sandkastenrebell
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
zwei Gründe, warum ich so´n Zeug nicht mehr gucke: 1. dank der Unfähigkeit meines TV-Anbieters bin ich seit 1,5 Monaten ohne Fernsehen. Und ja, man kann sich daran gewöhnen. Denke auch manchmal, och, wäre ja jetzt nett, Simpsons zu gucken... muss aber nicht sein.

2. Auch wenn ich weiß, dass diese Sendungen Fakes sind: die Darsteller, die sich auf sowas einlassen, gehen in der Mehrheit naiv bis verzweifelt an die Sache ran. Oder sind nicht in der Lage, sich die Konsequenzen für die Zeit danach, zu denken. Klar, man kann sagen, Pech, wenn die so blöd sind. Aber ich für meinen Teil hab es nicht nötig, dass ein TV-Sender an dieser Blödheit/Unwissenheit verdient, weil ich mich auf Kosten anderer unterhalten lassen möchte.

Wem das egal ist, wer meint, man dürfe Unwissenheit, Naivität, geistige Unterlegenheit und soziale Schwäche ruhig ausnutzen solange es eine halbe Stunde Vergnügen bringt, den möchte ich hier nicht bei dem nächsten "Kind/Frau ausgenutzt/missbraucht" oder "Tier gequält"-Beitrag was von "wo ist nur die Menschlichkeit geblieben, warum ist unsere Gesellschaft so kalt, herzlos und gemein!" heulen hören.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Folter-Paar von Höxter: Angeklagter bewarb sich bei "Bauer sucht Frau"
"Bauer sucht Frau": Jan Böhmermann deutet auch hier Fake an
"Bauer sucht Frau": Narumol ist Großmutter geworden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?