23.11.11 20:21 Uhr
 115
 

Tennis: Roger Federer deklassiert Rafael Nadal im ATP-Finale in London

Roger Federer hat im ATP-Finale von London einmal mehr gezeigt, warum er zu den besten Tennis-Spielern aller Zeiten gehört. Mit 6:3 und 6:0 gewann der Schweizer das Spiel gegen den in allen belangen überforderten Spanier Rafael Nadal. Es war Nadals höchste Niederlage in seiner Profi-Karriere.

Federer zeigte erstklassiges Tennis und brauchte nur eine Stunde für seinen Sieg. Der Schweizer sprach später von einem fast perfekten Match gegen einen seiner größten Rivalen. Nadal erkannte nach dem Spiel an: "Ich war fit, es gibt keine Entschuldigung für mich. Er hat unmenschlich gespielt."

Beim Turnier in London treffen die besten acht Spieler der Welt aufeinander. Federer hat mit dem Sieg gegen Nadal das Halbfinale schon sicher erreicht. Der schweizer Titelverteidiger gilt nach dieser Machtdemonstration auch dieses Jahr als Topfavorit auf den inoffiziellen Weltmeistertitel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Sport
Schlagworte: London, Tennis, Finale, ATP, Roger Federer, Rafael Nadal
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 20:47 Uhr von sgitte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fedex: ist eben der beste :) In der Form hat auch der Djoker keine Chance!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?