23.11.11 18:40 Uhr
 105
 

Köln: Raubüberfall auf Spielhalle - Täter flüchtig

In Köln hat ein bislang unbekannter Täter am heutigen Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine Spielhalle überfallen.

Der Maskierte betrat gegen 3.30 Uhr die Spielhalle und ging zielstrebig zum Tresen. Dort bedrohte er die Angestellte mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Geldes.

Nachdem die 37-jährige ihm das Geld ausgehändigt hatte, flüchtete der Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Täter, Raubüberfall, Spielhalle
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 18:44 Uhr von Newschecker2011
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Gäld här oder isch masch disch Messer!

- Woher kommt nur der Täter? Kriminelle Ausländer ausweisen! -> Gibt nur eine Partei die dafür steht!
Kommentar ansehen
24.11.2011 03:37 Uhr von iarutruk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
warum haben denn diese kassen keine schusssichere verglasung? und warum liegt in der kasse kein pfefferspray. einen man mit einem messer bewaffnet kann man sicherlich kampfunföhig sprayen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?