23.11.11 17:37 Uhr
 64
 

Nokia Siemens Networks: Jede vierte Stelle wird gestrichen

Mit einer Reduktion ihrer Mitarbeiterzahl wollen Siemens und Nokia ihr Gemeinschaftsunternehmen Nokia Siemens Networks (NSN) entlasten.

Insgesamt will man 17.000 Mitarbeiter entlassen. NSN wird sich zukünftig auf das Geschäft mit mobilen Breitbandnetzen sowie den Service konzentrieren. Eine Milliarde Euro sollen auf diese Weise bis zum Ende des Jahres 2013 eingespart werden.

Wie viele Arbeitsplätze in Deutschland wegfallen werden, sei noch nicht geklärt, so eine Firmensprecherin. Kündigungen, die betriebsbedingt seien, könne man nicht ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Nokia, Stellenabbau, Nokia Siemens Networks
Quelle: de.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?