23.11.11 17:19 Uhr
 3.377
 

Karl-Theodor zu Guttenbergs Plagiatsopfer ist sehr enttäuscht: So könne er sich "freikaufen"

Die Staatsanwaltschaft hat das Verfahren gegen Karl-Theodor zu Guttenberg eingestellt, der bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben hatte (ShortNews berichtete).

Ein Opfer, das bisher anonym blieb und den Politiker anzeigte, ging nun an die Öffentlichkeit und zeigte sich sehr enttäuscht über das Ergebnis.

Sonja Volkmann-Schluck kritisierte das Urteil, wonach Guttenberg 20.000 Euro an eine Kinderkrebshilfe zahlen muss und sich damit "freikaufen kann": "Er hat getäuscht, ohne ehrlich zu bereuen", sagt die Wissenschaftlerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Politik, Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Doktorarbeit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 17:46 Uhr von ZzaiH
 
+77 | -8
 
ANZEIGEN
aber echt ey: der mann hat gelogen und betrogen und ist dank insider-familien-beziehungen und geld ins höchste staatsämter gekommen - für den gelten ganz andere regeln...

der junge hockt auf 500mio, anstand und moral ist was für arme...
Kommentar ansehen
23.11.2011 18:10 Uhr von SkyWalker08
 
+55 | -4
 
ANZEIGEN
Es ist zum Kotzen: Es ist einfach nur zum Kotzen...
Kommentar ansehen
23.11.2011 18:31 Uhr von JesusSchmidt
 
+34 | -5
 
ANZEIGEN
er ist und bleibt: ein verlogener schleimbolzen, der rein gar nichts drauf hat.

wer sowas wählt, ist auch abschaum.
Kommentar ansehen
23.11.2011 18:41 Uhr von bigpapa
 
+10 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2011 18:52 Uhr von BlauerFritz
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Urheberrechtsverletzung: Wenn ich das richtig verstehe gehören auch Urheberrechtsverletzungen zu den Vorwürfen. Warum kommt dieser Mensch der sicherlich nicht Arm ist mit so einer geringen Strafe davon ? Wo auf der anderen Seite von oftmals noch Jugendlichen Urheberrechtsverletzern teilweise drastischere Strafen gefordert werden ? Dies gestützt von Politikern ? Man redet ja inzwischen davon auf Internationaler Ebene die ach so schlimmen Raubkopiermörder anzugehen. Zum Wohle der Firmen. Aber wo ist hier die Raubkopiermordpolizei ? .. Es wird immer schlimmer !!!
:( (Kotz Brech Würg)
Kommentar ansehen
23.11.2011 19:51 Uhr von gummihuhn
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
@bigpapa: sorry aber abschreiben in der schule und das plagiieren einer doktorarbeit kann nur jemand vergleichen der von beidem nicht genug gesehen hat.
wer eine doktorarbeit schreibt möchte sein wissen unter beweis stellen, etwas neues erforschen, allgemein der wissenschaft einen dienst bringen und ja, auch manchmal nur des titels willen.
aber in diesem fall war es ja eindeutig, dass der hauptgrund der doktortitel zum adelstitel war um general schleim noch gehobener erscheinen zu lassen.
macht durch autorität ist das stichwort. der kleine mann lässt sich eben von einer solch "schillernden" figur blenden und denkt "na der wird sein zeug schon richtig machen" und wählt solche leute immer wieder.
wäre alles noch vertretbar solang er sich selbst mal ein bisschen selbst angestrengt hätte.
aber das plagiat war einfach nur ein schlag ins gesicht für jeden der in seinem leben schon mal auch nur ansatzweise wissenschaftlich gearbeitet hat. und das verfahren bzw. die einstellung desselben (zufällig zum zeitpunkt des nun eingeleiteten comebacks) ist einfach nur eine farce sondersgleichen.
und als repräsentant eines volkes ist ein solcher charakter einfach nicht geeignet. punkt.

[ nachträglich editiert von gummihuhn ]
Kommentar ansehen
23.11.2011 19:51 Uhr von verni
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
so ist das: heutztage mit Politikern... da darf sich doch keiner mehr wundern wenn manche sich zu Gruppen zusammenfinden und dieses Gesocks erschiessen oder in die Luft jagen wollen. Anders werden die doch nie belangt und können machen was sie wollen. Hätten wir ein Rechtssystem in dem auch Politiker gleichgestellt wären, dann wären doch sicherlich 40-50% dieser Dreckschweine längst hinter Gittern.
Kommentar ansehen
23.11.2011 20:06 Uhr von dieterzi
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mister: Pomade im Haar, ist der Blender des Jahres und bleibt es hoffentlich weit weg von uns allen! Schlimm ist nur, dass ein solcher Betrüger noch immer seine Bewunderer hat. Was klar die Frage aufwirft, welche Probleme haben die Bewunderer mit sich...
Kommentar ansehen
23.11.2011 20:14 Uhr von Polyhymnia
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ein Schlag: in meine wissenschaftliche Fresse wenn der wieder Politik machen darf
Kommentar ansehen
23.11.2011 20:30 Uhr von cantstopfapping
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
wer den wiederhaben will der WILL belogen werden!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
23.11.2011 20:36 Uhr von Linie_R
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
deppen sads ehs
Kommentar ansehen
24.11.2011 00:16 Uhr von Bruno2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
WoW: 20.000€ bei einem Geschätzten Familienvermögen von 600Millionen € der musste Bluten


So sieht man mal wieder Reiche kaufen sich einfach Frei...Andere wären am A....
Kommentar ansehen
24.11.2011 00:19 Uhr von Botlike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der wird zurückkommen Ich denke schon, dass die ihn irgendwie wiederholen werden. Wie man auch hier merkt, gibt es noch den einen oder anderen Bewunderer, der Plagiieren mit dem Abschreiben in der Schule verwechselt. Außerdem: wir haben einen FINANZminister, der eine Spendenaffäre hinter sich hat, in der er seiner Aussage nach vergessen hatte, Geld bekommen zu haben. Jetzt hat er vor kurzer Zeit zig Milliarden Euro verbummelt und ist immernoch Finanzminister... Da wird es doch wohl für den reingewaschenen Wohltäter Guttenberg nicht so schwer sein, wieder in Deutschland Macht auszuüben.

Es ist einfach lächerlich, wie Gering die Auflagen sind. Solche Ersatzauflagen sollen STATT der Strafe verhängt werden. Wie billig ist bitte 20.000€ gegen eine Vorstrafe mit totaler Rufschädigung und Geldstrafe? Jemand mit ner halben Milliarde € im Rücken bezahlt sowas doch aus der Portokasse! Und andererseits sollen Studenten zu Geldstrafen von 5000€ inkl. Vorstrafe verknackt werden, weil sie Filme hochladen? Oder am liebsten noch Knast? Das ist doch hirnrissig!

Hoffentlich geht jetzt noch jeder einzelne Originalautor den zivilrechtlichen Weg. Dann hätten wenigstens die Autoren was von der ganzen Affäre. Wobei da wahrscheinlich bei den geringen Auflagezahlen und den vielen Autoren auch nicht mehr viel abzumelken ist...

[ nachträglich editiert von Botlike ]
Kommentar ansehen
24.11.2011 03:37 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ihr übertreibt alle maßlos: er hatte angegeben, daß er sehr viele quellen zur hilfe genommen hatte und da hat er irgendwann die übersicht verloren. gut und schön aber wieso hackt niemand auf den prof. rum, schließlich ist es ja seine arbeit (für die er bezahlt wird) die "doktorarbeit" zu prüfen.

jetzt unabhängig von seiner doktorarbeit, vergleicht ihn mal mit unsere anderen politiker. z.b. rösler,zensursula,schwesterwelle,seehofer, gabriel,steinmeier,nahles,wowereit,schavan,gysi, usw.

er war mir allemal lieber als die geldgeilen heuchler
Kommentar ansehen
24.11.2011 05:32 Uhr von grandmasterchef
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Übersicht verloren? Wer es glaubt. Nur würde ich mich nicht hinstellen: "ich habe nix kopiert", dann " ich habe vllt was kopiert" und nachher kommt raus: hat viel mehr kopiert. Das wirkt scho ziemlich dreist.

So á la Christoph Daum..
Kommentar ansehen
24.11.2011 09:23 Uhr von skueeky
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wer ohne Sünde ist werfe den ersten Stein. Schon abgefahren wie viele sich hier über einen "Betrüger" auslassen und selber, wenns drauf ankommt, auch keine Heiligen sind. Ach ja und da geht´s nicht um die Verhältnismäßigkeit, sondern um´s Prinzip!
Kommentar ansehen
24.11.2011 22:37 Uhr von Tomasius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Urheberrechtsverletzungen: Ein einfacher Mann lädt Videos/Filme/Musik im Internet illegal hoch... Er wird daraufhin erwischt. Folge: 20 Jahre Haft usw.
Herr zu Guttenberg klaut geistiges Eigentum, kauft sich mit Geld an die Spitze der Politik und belügt ein ganzes Land.
Folge: 20.000€ Strafe zahlen
Kommentar ansehen
25.11.2011 08:31 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: Der Mnn war mir schon immer unsympathisch. Allein als er sich damals mit Kerner vor den Soldaten in Afghanistan inszeniert hat... Bah! http://www.paramantus.net/...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?