23.11.11 16:01 Uhr
 200
 

Neuwittenbek: Mann wird bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

In Neuwittenbek ist heute Morgen ein 23 Jahre alter Mann bei einem tragischen Arbeitsunfall schwer verletzt worden.

Der Mann stürzte bei Arbeiten auf einem Silo in dieses hinein. Dabei fiel er rund acht Meter tief und landete auf dem Betonboden.

Dabei zog er sich schwerste Verletzungen zu. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Arbeit, Arbeitsunfall, Silo
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 16:18 Uhr von kbot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Der Mann stürzte bei Arbeiten auf einem Silo in dieses hinein."

Der Silo oder Das Silo, du musst dich schon entscheiden, lieber Schreiber ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?