23.11.11 14:11 Uhr
 152
 

Australien: Hund löste Handbremse und rollte mit 20-Tonner los - Herrchen war einkaufen

Richard McCormacks Hund "Woodley" rollte mit Herrchens Doppeldeckerbus auf einer Straße in Darwin auf und davon, während dieser in einem Geschäft gerade einkaufte.

Der zweijährige Hund schaffte es, die Handbremse zu lösen und los ging die Fahrt in Australien. Augenzeuge Phil Newton wollte seinen Augen nicht trauen, als er Woodley den 20-Tonner auf das Industriegebiet zurollen sah.

"Er sitzt neben mir, wenn ich fahre und im Fahrersitz, sobald ich weg bin. Die Handbremse ist auf dem Armaturenbrett. Er hat so oft gesehen, wie ich sie löse. Er hat es mir einfach nachgemacht. Er hat es vorher schon versucht", sagte McCormack.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Lastwagen, Herrchen, Augenzeuge, Handbremse
Quelle: blogs.discovery.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Frankreich: Präsidenten-Hund pinkelt vor laufenden Kameras an Élysée-Kamin
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Neue Fossilienart an Wänden von Gebäuden entdeckt
Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
New York: New Museum setzt sich in Ausstellung mit Sexualität auseinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?