23.11.11 14:11 Uhr
 146
 

Australien: Hund löste Handbremse und rollte mit 20-Tonner los - Herrchen war einkaufen

Richard McCormacks Hund "Woodley" rollte mit Herrchens Doppeldeckerbus auf einer Straße in Darwin auf und davon, während dieser in einem Geschäft gerade einkaufte.

Der zweijährige Hund schaffte es, die Handbremse zu lösen und los ging die Fahrt in Australien. Augenzeuge Phil Newton wollte seinen Augen nicht trauen, als er Woodley den 20-Tonner auf das Industriegebiet zurollen sah.

"Er sitzt neben mir, wenn ich fahre und im Fahrersitz, sobald ich weg bin. Die Handbremse ist auf dem Armaturenbrett. Er hat so oft gesehen, wie ich sie löse. Er hat es mir einfach nachgemacht. Er hat es vorher schon versucht", sagte McCormack.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hund, Lastwagen, Herrchen, Augenzeuge, Handbremse
Quelle: blogs.discovery.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus
Kalifornien: Mann geht täglich seit 2012 ins Disneyland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin. Das Stelldichein der Judenhasser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?