23.11.11 13:56 Uhr
 299
 

Starphilosoph Richard David Precht möchte Senioren zu sozialem Jahr zwangsverpflichten

Der berühmte Philosoph und Bestsellerschriftsteller Richard David Precht fordert von den heutigen Rentnern mehr Verantwortungsgefühl.

Diese Senioren konnten in einem wirtschaftlichen Aufschwung leben und mussten den Krieg nicht miterleben. Deshalb sollte diese Generation zu einem sozialen Jahr verpflichtet werden.

Gesunde Senioren könnten freiwillig Nachhilfe geben oder ihre Erfahrung an junge Menschen weitergeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Arbeit, Rentner, Verpflichtung, Aufschwung, Senioren
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 14:26 Uhr von hxmbrsel
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
In Deutschland: darf echt jede unqualifizierte blöde Sau sein Maul aufreißen, was will dieses Jüngelchen eingentlich?
Kommentar ansehen
23.11.2011 15:59 Uhr von Tinnu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
fast gut: eigendlich ist die idee nicht schlecht. nur das wort "zwngsverpflichtung" ist mist. geht garnicht.

wieviele gerade pensionierte menschen hätten einfach spaß daran, noch etwas zu tun? ein freiwilliges soziales jahr wäre doch eine gute idee.
Kommentar ansehen
23.11.2011 16:21 Uhr von mayan999
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich: halte die idee für garnicht mal so schlecht. zwangsverpflichtung ist aber wirklich kein schönes wort.

vielleicht wäre es besser, an die verantwortung gegenüber der jüngeren generationen zu appellieren, ohne gleich zu sozialen maßnahmen zu zwingen.
Kommentar ansehen
27.11.2011 19:40 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnten sie auch so: Wenn sie genügend Rente für einen bequemen Ruhestand hätten und ihnen langweilig würde.
Wenn man die passenden Programme dafür initiiert bekommt man auch nur die Rentner bei denen man wirklich möchte dass sie jungen Menschen zunahe kommen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Apotheken sind im Notdienst Läusemittel der Klassiker
Terrorgefahr: Angela Merkel baut für Deutschlands nächsten Tag X vor
In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?