23.11.11 13:07 Uhr
 163
 

Saarland: Drohender Mangel an Pflegekräften

Saarlands Gesundheitsminister Georg Weisweiler will dem drohenden Mangel an Pflegekräften entgegenwirken. Durch ein neues Finanzierungsmodell sollen ausbildende Betriebe in der Altenpflege finanziell entlastet werden, damit finanzielle Gründe Ausbildungen nicht entgegenstehen.

Nach dem neuen Verfahren sollen alle Betriebe zur Finanzierung der Ausbildungen herangezogen werden, nicht mehr nur die ausbildenden Einrichtungen. Dadurch wird der Wettbewerb ausgeglichener, da die Kosten gleichmäßig verteilt sei. Ab 1. Dezember wird die neue Verordnung gültig.

Hintergrund für die Änderung ist, dass man einen steigenden Bedarf an Pflegekräften erwartet. Die ermittelten Zahlen, die sich auch aus der demografischen Entwicklung ergeben, wurden der Rate der Ausbildungen entgegengesetzt. Durch das neue Modell soll es mehr Ausbildungsstellen geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Mangel, Ausbildung, Saarland, Fachkräftemangel, Auszubildender
Quelle: www.business-on.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2011 13:24 Uhr von Katerle
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
würde nicht sein: würden die pflegekräfte ordentlich bezahlt und die arbeitsbedingungen verbessert werden

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?